Eisbären Juniors: Nach 1:0 nun 1:1

Lesedauer: ca. 1 Minute

Schon am Karfreitag standen sich die Eisbären Juniors und

die RotenTeufel aus Bad Nauheim wieder gegenüber. Nicht einmal 24 Stunden zuvor

verloren die Berliner in einem von außen her sehr emotional wirkenden Spiel

(auf dem Zusatz zum Spielbericht war sogar von Zuschauerausschreitungen zu

lesen)  in der Wetterau nur knapp mit

1:2.

Das Spiel im Wellblechpalast verlief dagegen emotional

ruhiger. Obwohl die Fans aus Hessen zahlreich und lautstark erschienen waren,

und so für eine stimmungsvolle Atmosphäre im Wellblechpalast sorgten, konnten

sich die Eisbären Juniors letztendlich mit 1:0 durchsetzen. Torschütze war

Alexander Oblinger in der 38. Spielminute, als er den Puck aus spitzem Winkel

in die Maschen vom Nauheimer Goalie David Lee Paton schlenzte.

Paton war auch derjenige, der seine Vordermannen durch

Paraden immer wieder im Spiel hielt, denn die jungen Berliner waren von Anfang

an das aktivere Team. Defensiv standen die Eisbären kompakt, nur offensiv zeigten

sie meist im Abschluss ihre Schwächen. Meist schlossen sie den Angriff mit dem

finalen Torschuss schon zu früh ab, so dass der Nauheimer Goalie kaum Probleme

hatte, mit seinen Reflexen den Puck noch vor der Linie zu stoppen.

Der Angriff der durch zwei Spieldauerstrafen aus Spiel 1

weiter dezimierten Gäste, verlief meist im Sande. Zwei Mal waren es gefährliche

Konter durch Teufels-Angreifer Kevin Lavallee, die aber der glänzend aufgelegte

Schlussmann Tobias Güttner nicht in Probleme brachte. Ebenfalls auch eine knapp

einminütige doppelte Unterzahl, welche die Nauheimer nicht, dank der

Torhüterleistung, in Zählbares ummünzen konnten. Das sollte auch der an diesem Abend

anwesende Hamburg Freezers-Geschäftsführer Boris Capla notiert haben, bei denen

Güttner mit einer Förderlizenz unter Vertrag steht.

Weiter geht die Oberliga Play-down Serie am Ostermontag in

Bad Nauheim.

(ovk)

Eisbären Juniors vs. RT Bad Nauheim 1:0 - Stand 1:1 (Best of 7) 

1:0 Alexander Oblinger - Weiß, Pohl - 37:37

Strafminuten:

Berlin - 10

Bad Nauheim - 16 + 10 Baldys + 10 Lavallee

Foto by ovk - Klärungsbedarf nach einer kleinen Rangelei vor dem Berliner Tor.

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb