Eisbären Juniors mit erstem Sieg über Erfurt

Eisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC PreussenEisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im umstrittenen

Play-down-Finale der Oberliga-Nordgruppe bezwangen am Donnerstagabend die

Eisbären Juniors den EHC Thüringen mit 6:3 (1:2; 2:0; 3:1).
Die Bedeutung dieser Best

of seven-Serie ist indes in Frage gestellt, da sich die Erfurter dem Vernehmen

nach bereits dazu entschlossen haben, in der kommenden Spielzeit in der

Regionalliga an den Start gehen zu wollen.

Die Berliner präsentierten

sich von der spielerischen Anlage her zwar erwartungsgemäß als das gefälligere

Team, kamen auch zu zahlreichen guten Einschusschancen, von denen jedoch nur

eine von Daniel Weiß zur 1:0-Führung (3. Spielminute) genutzt wurde. In einer 5

gegen 3 Überzahlsituation drehte Erfurt durch Tore von Robert Zander (14.) und

Roman Nesrsta (15.) den Zwischenstand auf 2:1, mit dem es in die erste Pause

ging.

Dasselbe Bild im

Mittelabschnitt: Die größeren Spielanteile weiter bei den Juniors, mit ebenso zahlreichen

wie hochkarätigen Möglichkeiten, die Thüringer nur mit wenigen Entlastungsangriffen,

doch den Puck brachten die Schützlinge des Berliner Trainergespanns

Ziesche-Mayer nicht im Netz unter. Als die Gäste fast schon begannen sich kommod

in ihrem Drittel einzurichten, zappelte die Scheibe dann doch im Tor von

Erfurts Torhüter Kai Fischer. Juniors-Kapitän Bruce Becker hatte für den

2:2–Ausgleich gesorgt (34.). Nur 46 Sekunden vor der zweiten Pausensirene war

es erneut Becker, der die Juniors wieder in Führung brachte.  

Im Schlussdrittel hätten

die Gäste bei einem Penaltyschuss ausgleichen können, doch Tobias Güttner im

Juniors-Gehäuse blieb Sieger gegen Zbyniek Marak. Daniel Weiß sorgte dagegen in

der 52. Spielminute mit dem 4:2 für die Vorentscheidung zugunsten der

Hauptstädter. Knapp zwei Minuten später gelang dem Nachwuchsnationalspieler

sein dritter Treffer des Abends und damit ein Hattrick. Bruce Becker mochte dem

nicht nachstehen und trug sich beim 6:3 (59.) gleichwohl als dreifacher

Torschütze in die Scorerliste ein. Zwischenzeitlich hatte Zander aus Sicht der

Gäste noch etwas Ergebniskosmetik betrieben. - Mit vier Vorlagen auch sehr

auffällig Berlins Marius Garten. (mac/ovk)

Eisbären

Juniors – EHC Thüringen 6:3 (1:2; 2:0; 3:1)

 

1:0 (02:30) Weiß – Garten/

Bielke
1:1 (13:48) Zander – Marak/

Vait  PP2
1:2 (14:59) Nesrsta – Corbett/

Müller  PP1
2:2 (33:58) Becker –

Garten/ Bielke
3:2 (39:14) Becker –

Garten/ Weiß
4:2 (51:36) Weiß – Becker
5:2 (54:40) Weiß – Garten/

Becker
5:3 (55:41) Zander – Marak/

Buchwieser
6:3 (58:59) Becker –

Thomas/ Geiger  PP1

Strafen: 16 + 10 (Ziesche)/

18

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...