Eisbären Juniors feiern nach dem Klassenerhalt die Kür gegen Miesbach

Eisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC PreussenEisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären Juniors Berlin haben sich nach dem vorzeitigen

Klassenerhalt schwungvoll von ihrem Publikum im Wellblechpalast verabschiedet.

Das Team von Trainer Jeff Tomlinson gewann gegen den Tabellen-Zweiten der Oberliga-Qualifikationsrunde

gegen den TEV Miesbach mit 5:3 (1:0, 4:2, 0:1). Dadurch ist den Jungbären der

erste Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen, am Sonntag steht noch der letzte

Spieltag mit dem Gastspiel in Bad Nauheim auf dem Programm.
Die Hausherren begannen engagiert und couragiert. In der

neunten Minute erzielte Marcel Müller die Führung für das Nachwuchs-Team. In

der Folgezeit taten sich beide Mannschaften schwer.

Besser lief es im Mittelabschnitt. Es entwickelte sich ein offener

Schlagabtausch. Für die Gäste trafen Waldschütz (24.) und Nagl (30.), für die

Juniors war Kalle Konsti erfolgreich (25). Es stand 2:2, als sich Thomas ein

Herz nahm und zum wichtigen 3:2 traf (31.). Nur eine Minute später ließ Mike

Nason den vierten Treffer folgen. Die Juniors dominierten die Partie

mittlerweile. Miesbach wechselte den Torhüter, für Haider stand Voit im Kasten.

Aber auch er musste hinter sich greifen. Verdientermaßen kam die

Tomlinson-Truppe in der 38. Minute wiederum durch Müller während einer

4:5-Unterzahl zum 5:2. Die Gäste reagierten auf diese Rückschläge wie

geschockt.

Im Schlussdrittel beschränkten sich die kleinen Eisbären auf

die Ergebnissicherung, der Gegner hatte dem allerdings auch nicht viel entgegen

zu setzen. Das 5:3, geschossen von Deml (47.), interessierte die knapp 170

Zuschauer im Berliner Wellblechpalast nicht mehr sonderlich, denn der Sieg war

den Juniors zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu nehmen.

 

(Manuel Holscher)

 



💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
28-jähriger stand zuletzt bei Iserlohn Roosters unter Vetrag
Kevin Reich wechselt zu Oberligist Hannover Scorpions

DEL-Torhüter Kevin Reich schließt sich für kommende Saison den Hannover Scorpions an und möchten dem Oberligisten zum Aufstieg in die DEL2 verhelfen....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...