Eintrittspreise bleiben konstant

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Geschäftsleitung der EC RT Bad Nauheim GmbH hat die Eintrittspreise für die kommende Oberliga-Saison festgelegt. Das Gute vorne weg: die Tagesticket-Preise bleiben konstant, so dass der Stehplatz Erwachsene nach wie vor 10 Euro und die Sitzplatzkarten je nach Kategorie 18 bzw. 15 Euro kosten. Neu ist lediglich die Kategorisierung der ermäßigten Karten, die es auf den Sitzplätzen ab der kommenden Spielzeit nur noch für Behinderte mit mindestens 70 Prozent Behinderung gibt. Auf den Stehplätzen sind nach wie vor ermäßigte Karten (Jugendliche bis 14 Jahre, Schüler / Studenten / Auszubildende bis 26 Jahre, Wehr-/Ersatzdienstleistende, Behinderte ab 70 Prozent Behinderung, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger) zum Preis von 7 Euro erhältlich, wobei diese ausschließlich mit einem gültigen Ausweis, der die Rechtmäßigkeit der Ermäßigung dokumentiert, Zugang zum Stadion ermöglichen. Neu ist ab der kommenden Spielzeit auch das Familienticket, bei dem zwei Erwachsene bis zu zwei Kinder (bis 14 Jahre) zum Preis von jeweils 5 Euro auf den Steh- und 10 Euro auf den Sitzplätzen mitnehmen können. Hierbei ist eine Ersparnis im Vergleich zu den regulären Preisen von bis zu 17 Prozent möglich. Kinder bis 6 Jahre haben nach wie vor freien Eintritt auf den Stehplätzen.

In diesem Zusammenhang starten die Roten Teufel ab sofort eine Dauerkarten-Aktion, die bis zum 31. Mai befristet ist. Frühkäufer können sich bis dahin verbilligte Saisonkarten sichern, in denen alle Vorbereitungsspiele der kommenden Saison sowie zwei Punktspiele kostenlos enthalten sind. Man zahlt also für die Dauerkarte insgesamt 26 Punktspiele und erhält hierfür 28 Meisterschaftspartien plus die Vorbereitungsmatches (Ersparnis gegenüber den Einzeltickets bei vier Testspielen 19 Prozent). Basis für die Kalkulation ist das angestrebte Ziel der ESBG, insgesamt 20 Mannschaften ins Oberliga-Rennen gehen zu lassen, wobei der Modus wie in der kürzlich abgelaufenen Saison aussehen soll. Somit wird zunächst eine Einfachrunde der 20 Teams absolviert (19 Heimspiele), anschließend folgt erneut die Trennung nach Nord und Süd mit einer weiteren Einfachrunde (weitere 9 Heimspiele = 28 in Summe), an deren Anschluss dann die Play-offs/Play-downs anstehen (nicht in der Dauerkarte enthalten). Da die endgültige Teilnehmerzahl der Teams erst nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens (voraussichtlich Anfang Juli) endgültig bestätigt werden kann, wird es folgende Vorgehensweise in Bezug auf den Dauerkarten-Vorverkauf geben: für eine Stehplatz-Karte werden in der Geschäftsstelle 150 Euro und für das Sitzplatz-Ticket 200 Euro gegen Erhalt eines Gutscheines angezahlt. Sobald der endgültige Modus und damit die Anzahl der Heimspiele fest stehen, wird der Differenzbetrag bei Abholung der Dauerkarte nachgezahlt. Man geht also keinerlei Risiko ein und hat bis zum Ende der Aktion den Vorteil, auf jeden Fall die zwei Punkt- sowie die Vorbereitungsspiele als kostenloses Zusatzpaket zu bekommen. Wer sich nach dem 31.5. eine Saisonkarte zulegt, der hat ebenfalls einen Vorteil gegenüber den Tagestickets, da hier die Vorbereitungsspiele bereits allesamt enthalten sind.

Somit können ab sofort in der Geschäftsstelle des EC Bad Nauheim im Eisstadion die Dauerkarten zu den oben genannten Konditionen geordert werden. Das Office der Roten Teufel hat dienstags bis freitags jeweils in der Zeit zwischen 15 und 19 Uhr geöffnet.

Suche nach neuem Kontingentspieler
Starbulls Rosenheim lösen Vertrag mit Vitezslav Bilek auf

​Die Starbulls Rosenheim haben den bis zum Ende der Saison 2019/20 datierten Vertrag mit Angreifer Vitezslav Bilek in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst....

In Rosenheim und gegen Regensburg
Zwei starke Gegner warten auf die Islanders beim Neustart

​Nach der ereignisreichen letzten Woche mit zwei Niederlagen gegen Sonthofen und Weiden sowie der Trennung von Chris Stanley und der Vorstellung des neuen Trainers F...

Das Dokument ist da
Kenny Turner ist Deutscher und für die Selber Wölfe spielberechtigt

​Freude und Erleichterung im Wolfsbau. Das Staatsangehörigkeitsfeststellungsverfahren von Kenny Turner ist erfolgreich abgeschlossen – am Donnerstag durfte Kenny Tur...

Zick wieder dabei, sechs Punkte im Visier
Starbulls Rosenheim erwarten die Lindau Islanders

​Die Starbulls Rosenheim treffen am Freitag um 19.30 Uhr im ROFA-Stadion auf den EV Lindau, der sich aufgrund des enttäuschenden Saisonstarts jüngst von Trainer Chri...

ERC Sonthofen trifft auf Riessersee und Selb
Schwere Aufgaben für die Bulls

​Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am Son...

Am Sonntag nach Erfurt
Moskitos empfangen Rostock zum ersten Heimspiel-Freitag am Westbahnhof

​Am vierten Doppelspieltag der Oberliga Nord stehen bei den Wohnbau Moskitos Essen Duelle mit den Rostock Piranhas (Freitag, 20 Uhr) und den TecArt Black Dragons Erf...

Ein Eisbär verstärkt die Verteidigung
Rostock Piranhas holen Tim Junge per Förderlizenz

​Den Verantwortlichen der Rostock Piranhas gelang es, den Verteidiger Tim Junge per Förderlizenz von den Eisbären Berlin an die Ostsee zu holen. ...

Freitag gegen Höchstadt
Memminger Indians empfangen das Schlusslicht

​Als Tabellenvierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser Platz möglic...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
Krefelder EV Krefeld
3 : 6
Saale Bulls Halle Halle
Füchse Duisburg Duisburg
5 : 4
Icefighters Leipzig Leipzig
ESC Moskitos Essen Essen
1 : 2
Rostock Piranhas Rostock
Hannover Scorpions Hannover
3 : 4
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Indians Hannover
5 : 2
Black Dragons Erfurt Erfurt
Crocodiles Hamburg Hamburg
4 : 1
Herner EV Herne
Sonntag 20.10.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hannover Indians Hannover
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
EC Peiting Peiting
4 : 3
EV Füssen Füssen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
5 : 1
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
0 : 6
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 2
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
3 : 5
Selber Wölfe Selb
ERC Sonthofen Sonthofen
4 : 2
SC Riessersee Riessersee
Sonntag 20.10.2019
EV Füssen Füssen
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Selber Wölfe Selb
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
SC Riessersee Riessersee
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!