Ein weiterer Stürmer für die Elche

Ein weiterer Stürmer für die ElcheEin weiterer Stürmer für die Elche
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 18-Jährige stammt aus dem Oberbergischen und machte beim TuS Wiehl seine ersten Schritte auf dem Eis. Danach ging er zu den Kölner Junghaien um in der Saison 2007/08 nach Iserlohn zu wechseln. Dort wurde er Deutscher Jugendmeister und schaffte damit den Aufstieg in die Deutsche Nachwuchs-Liga. Die letzten beiden Spielzeiten stürmte er bei den Kölner Junghaien in der DNL und gehörte jeweils zu den drei punktbesten Scorern in der internen Mannschaftswertung. Stefan Streser steigt bestens vorbereitet ins Training der Westfalen Elche, denn hinter ihm liegt ein dreimonatiges Trainingscamp bei den Hannover Scorpions. EHC-Sportchef Frank Gentges: „Stefan Streser ist ein junger talentierter Spieler, der als Außen- oder Mittelstürmer eingesetzt werden kann. Seine gute Ausbildung im Nachwuchs, insbesondere seine drei Jahre in der DNL, sind die richtige Basis um jetzt den nächsten Schritt in den professionellen Seniorenbereich zu machen. Bei uns ist er da genau an der richtigen Adresse.“