Ein weiterer Führungsspieler bleibt dem EVF erhalten

Auch Sebastian Wolsch bleibt in Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Auch Sebastian Wolsch bleibt in Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der am Donnerstag, 14. April 2011, nunmehr 27 Jahre alt gewordene Defender kam vor der abgelaufenen Spielzeit vom EV Landsberg, und wusste auf Anhieb als einer von nur zwei erfahreneren Verteidigern im Kader des EVF zu überzeugen. Dabei ist der gebürtige Bad Muskauer eigentlich gelernter Stürmer, und hat auf dieser Position auch zwei Spielzeiten in der 2. Bundesliga für Weiden und Dresden absolviert. Für den EVW erzielte er in der Oberliga auch schon mal 30 Treffer. Doch in Landsberg wurde er dann zum Abwehrspieler umfunktioniert, und fühlt sich auf dieser Position mittlerweile rundum wohl. Mit 34 Scorerpunkten gehörte der 1.85 Meter große Wolsch in der letzten Saison zu den offensivstärksten Verteidigern der Oberliga Süd, seine 12 Tore wurden bei den Bluelinern nur von zwei Spielern übertroffen.

Verständlicherweise hatte Sebastian nach seinen starken Auftritten auch mehrere Angebote anderer Clubs, darunter auch aus der 2. Bundesliga. Doch letztendlich entschied er sich erneut für den EV Füssen, wo er nicht nur als Aktivposten der Oberligamannschaft fungieren soll, sondern zudem auch noch als Co-Trainer die DNL-Mannschaft des Vereins betreuen wird.

Ales Kranjc erhält keinen neuen Vertrag
EV Lindau Islanders: Brent Norris beendet Profikarriere für Beruf in Kanada

​Nach einigen positiven Nachrichten bei den EV Lindau Islanders mit Vertragsverlängerungen, vermelden die Islanders nun die ersten Abgänge. Brent Norris kehrt nach K...

Hoffen auf Trainingsstart im Mai
Krefelder EV bleibt auch 2020 ein Fünf-Sterne-Ausbildungsclub

​Auch in der gerade abgelaufenen Saison ist es dem Krefelder EV erneut gelungen, die fünf Sterne durch den Förderverein des deutschen Eishockey-Nachwuchses zu erhalt...

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...