EHC München: Echte Leader und falsche Recherchen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Neue Seite 1

Die Nachbetrachtung von Schorsch Kink fiel freilich positiv aus. Nicht nur ob

des Erfolges, den seine Schützlinge nach schier aussichtslosem Rückstand in

der verlängernden Maßnahme doch noch herstellen konnten. Es war mehr die Art

und Weise, die den Trainer - mit Ausnahme des Mittelabschnitts - verzückte:

"Die Mannschaft war lauf- und einsatzfreudig. Lediglich nach dem 0:3

zeigte sie sich zeitweilig geschockt." Verständlich, war man doch mit

der nahezu dreifachen Schussquote im ersten Drittel klar dominierend - es

fehlten einfach nur die Tore. Eine Synergie zweier Komponenten war in der

zweiten Pause ursächlich für die Wende zum Guten. Einerseits appellierte

Schorsch Kink an seine Mannschaft, gegen die vorwiegend jungen Akteure auf

Seiten der Schwaben mehr mit dem Körper zu agieren, sich Respekt zu

verschaffen. Daneben war es ein Wutausbruch von Mike Burman, der die Kollegen

zu stimulieren schien. Der Verteidiger hatte aus Wut über seine bis dato

unglückliche Leistung seinen Schläger zertrümmert und war auch in der

Kabine kaum zu bändigen. Kink weiss um die Wichtigkeit seiner Führungsspieler.

Neben Burman zählt er auch Thomas Vogl, Manuel Hiemer, Kapitän von Schilcher

sowie Alex Leinsle zu den "Leadern" im Team. Ein weiterer kommt in

naher Zukunft hinzu. Alex Wedl steht nach überstandener Fingerverletzung vor

seinem Comeback. Auch bei den beiden anderen Langzeitverletzten sieht man

Licht am Ende des Lazarettunnels. Sohn George beendet in Kürze die Rehamaßnahme,

Andi Attenberger dürfte in zwei Wochen wieder mit dem Training beginnen.

Daneben nahm Kink Stellung zu:

 

Markus Schröder:

 Derzeit kein zwingender Bedarf. Man könnte mit vier Reihen agieren,

wenn er bei uns wäre. Aber ich bin zuversichtlich, dass er uns in der

entscheidenden Saisonphase noch einige Male weiterhelfen wird.

 

Den nächsten Gegner:

 Der SC Riessersee hat trotz des derzeitigen Tiefs genügend

Potenzial um zu bestehen - auch ohne die gesperrten Waibel und

Noel-Bernier. Für uns ist dieses Spiel - wie die nächsten Begegnungen

auch - ein guter Test für die Meisterrunde, für Torhüter Vollmer eine

gute Gelegenheit um zu alter Sicherheit zu finden. Auch Dennis Hipke wird

wieder Einsätze bekommen.

 

Die Berichterstattung mancher Medienorgane:

(Kernpunkt der Thematik war hier ein Artikel in der Eishockey-News, in dem

Kink einerseits ein gespanntes Verhältnis zu seinem Spieler Robert Steinmann

nachgesagt, andererseits falsch zitiert wurde. - Dazu hat der Verein eine

Gegendarstellung veröffentlicht.)

 

Was hier von einigen Herrschaften geschrieben wird, ist nicht zu fassen.

Da wird ein Unsinn von Personen veröffentlicht, die bei den

betreffenden Spielen gar nicht vor Ort waren. Daneben wurden Aussagen

verfälscht wiedergegeben und dabei auch einige Male gezielt gegen meine

Person geschossen.

 

Die Situation der Spieler mit geringer Eiszeit:

 Der Robert Steinmann wird wieder Einsätze bekommen. Derzeit sind

eben sechs andere vorne dran. Von einem erfahrenen Spieler, wie der Robert es

ist, erwarte ich mir einfach auch etwas mehr. Jeder kann auf dem Eis zeigen,

dass er besser ist als ein anderer. Das gilt auch für Sebastian Schwele, der

ja nicht immer zur Verfügung steht (Anm: Schwele kommentiert bisweilen für

den Bezahlsender Premiere). Ich habe hier eine Verantwortung dem Verein

gegenüber, muss die Spieler nach Leistung aufstellen, nicht nach Beliebtheit

bei Zuschauern und Presse.

 

Seine eigene Situation:

Manager Winkler verlängert in diesen Tagen seinen Arbeitsvertrag, bekommt

sogar weitreichendere Kompetenzen. Hast Du Dir auch schon Gedanken gemacht,

was nächstes Jahr sein wird bzw. wurde schon darüber gesprochen ?

 

Nein, das interessiert mich jetzt auch nicht. Da kann man sich zu

gegebener Zeit zusammensetzen. Das Arbeiten mit der Mannschaft macht mir

unheimlich Spaß. Andererseits hätte ich nicht für möglich gehalten, was

hier hintenrum so alles läuft. (orab)

 

 

Krefeld und Erfurt überraschen, Leipzig schon auf Platz drei
Hannover Scorpions und Indians weiterhin gemeinsam an der Spitze

​Die beiden hannoverschen Mannschaften zeigten sich an diesem Freitag selbstbewusst, ließen sich auch auswärts nicht überraschen und kamen in der Oberliga Nord zu de...

2:1-Erfolg im Topduell
Eisbären Regensburg behalten weiße Weste auch gegen Rosenheim

​Im Topspiel der Oberliga Süd trafen zwei bis dato ungeschlagene Teams aufeinander. Die Regensburger Eisbären bekamen es dabei mit den Starbulls Rosenheim zu tun und...

4:1-Sieg in Garmisch
Deggendorfer SC siegt überzeugend beim SC Riessersee

​Nach dem Erfolg im Niederbayernderby gegen die Passau Black Hawks überzeugte der Deggendorfer SC auch im Auswärtsspiel gegen den SC Riessersee. Mit 4:1 siegte die M...

Rockets reisen nach turbulenten Tagen nach Herne
EG Diez-Limburg darf wieder trainieren

​Nach turbulenten Tagen durften die Rockets am Donnerstagabend – eine Woche nach der Horrormeldung aus dem Innenministerium in Mainz – wieder am Diezer Heckenweg tra...

Rückkehr von der EG Diez-Limburg
Gleb Berezovskij zurück beim Herforder EV

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden die Rückkehr von Gleb Berezovskij. Der 23-jährige Stürmer war nach drei Jahren bei den Ice Dragons vor der Saison zu...

Verstärkung vom ERC Ingolstadt
Soramies und Pruden erhalten Förderlizenz für die Starbulls Rosenheim

​Verstärkungen für den Kader der Starbulls Rosenheim: Vom Kooperationspartner ERC Ingolstadt erhalten Verteidiger Garret Pruden und Angreifer Samuel Soramies eine Fö...

Verstärkung aus Amberg
Timon Bätge per Förderlizenz zu den Blue Devils Weiden

​Timon Bätge von den Wild Lions Amberg ist ab sofort per Förderlizenz für die Blue Devils Weiden spielberechtigt. ...

Nach zwei Wochen Quarantäne
Herkules-Aufgabe bei Restart der Starbulls Rosenheim

​Zwei Wochen waren die Starbulls Rosenheim zum Zuschauen verdammt. Nach Ende der Quarantäne-Auflage greifen sie am ersten Adventswochenende wieder in den Kampf um Ob...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
Krefelder EV Krefeld
7 : 4
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
3 : 5
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
1 : 2
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
0 : 6
Hannover Indians Indians
Herforder EV Herford
4 : 5
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 2
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 29.11.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Rostock Piranhas Rostock

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
EHF Passau Black Hawks Passau
2 : 5
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
1 : 4
Deggendorfer SC Deggendorf
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 3
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 29.11.2020
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Dienstag 01.12.2020
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Selber Wölfe Selb
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
SC Riessersee Riessersee