EHC München: Am Ende knapp, aber die Pflicht erfüllt - 4:3 in Miesbach

Lesedauer: ca. 1 Minute

Für gewöhnlich haben Spiele dieser Konstellation nicht den großen Unterhaltungswert. Auf der einen Seite der abgeschlagene Underdog, welcher zwar relativ befreit aufspielen kann, das Augenmerk aber vorwiegend auf Schonung für die Abstiegsrunde legt. Auf der anderen Seite ein Anwärter auf Versetzung in eine übergeordnete Spielklasse, der einen Pflichtsieg benötigt, um am letzten Wochenende der Vorrunde die jüngst verlorene Tabellenführung möglicherweise zurückzuerobern.



Dennoch war es eine recht muntere Partie, in der sich der EHC München zu Beginn als überlegene Mannschaft präsentierte, dabei lediglich das Toreschießen vergaß. Dass Eishockey immer wieder kleine Anekdoten hervorbringt ist kein Novum. So verwunderte es auch nicht, dass den Führungstreffer der Gastgeber ausgerechnet ein Spieler erzielte, der vergangene Spielzeit noch in Diensten des EHC stand. Andreas Veicht stocherte die Scheibe über die Torlinie, während EHC-Keeper Vollmer das Spielgerät unter seiner Fanghand wähnte. Die Miesbacher Führung entsprach dem bisherigen Spielverlauf eher weniger, dafür aber die Reaktion des Tabellenzweiten den Erwartungen seiner Fans. Der Zeitmesser musste die Partie innerhalb der folgenden Minute gar zwei Mal aufgrund von erfolgreichen Aktionen der Münchner unterbrechen. Erst verwandelte Patrick Vogl einen Alleingang souverän zum Ausgleich, zwanzig Sekunden später traf Alex Leinsle nach schöner Kombination. Wiederum nur zwei Minuten nach der Führung war es erneut Leinsle, der erst die Stange traf und dann den Abpraller selbst verwandelte.



Das Schlussdrittel sorgte noch einmal für ein Wechselbad der Gefühle. Eigentlich schien die Partie nach dem 1:4 durch Martin Schneider gelaufen, doch wollten sich die Hausherrn partout nicht geschlagen geben. Pflügl traf die Latte, Deml ins Tor. Und ein weiteres Mal musste Jochen Vollmer hinter sich greifen. Allerdings kam Derek Allen´s Überzahltreffer 27 Sekunden vor Spielende schlichtweg zu spät, um dem EHC den Erfolg noch streitig zu machen. (orab)

Tore:

1:0 (27:41) Veicht, 1:1 (28:15) P.Vogl, 1:2 (28:38) Leinsle, 1:3 (30:51) Leinsle, 1:4 (45:49) Schneider, 2:4 (51:42) Deml 5-4, 3:4 (59:33) Allen 5-4

Strafen: Miesbach 12+10 - München 18+10 (Burman)

Schiedsrichter: Michael Deibler (EC Peiting im TSV) - Haas, Pichlmair

Zuschauer: 555

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...