EHC Klostersee: Zusammenstellung des Kaders läuft auf Hochtouren

Neue Führungsmannschaft beim EHC KlosterseeNeue Führungsmannschaft beim EHC Klostersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das ursprüngliche Ziel von EHC-Coach Ludvik Kopecky bis Ende April einen nahezu vollständigen Kader präsentieren zu können, ist gründlich gescheitert. Nach wie vor stehen mit Rupprecht, Zajonc, Beranek, Giel sowie Nickel und Hochhäuser lediglich sechs Cracks aus dem Vorjahr unter Vertrag.

Die neue Vorstandschaft ist seit mittlerweile knapp drei Wochen an Bord und ist verständlicherweise nach wie vor damit beschäftigt einen seriösen Etat für die kommende Saison aufzustellen. Denn auch weiterhin ist klar, der EHC Klostersee will weiterhin auf den eigenen Nachwuchs bauen und einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren.

In Sachen Kader 2004/05 laufen momentan die Gespräche auf Hochtouren, wobei sich Ludvik Kopecky vor allem Verstärkungen für den Defensivbereich wünscht. Ein möglicher Kandidat hierfür ist ein alter Bekannter: Bastian Kammerloher, der bereits in der damaligen Hacker-Pschorr-Liga für die Rot-Weißen aktiv war. Anschließend ging es zunächst steil bergauf unter anderem war der mittlerweile 28-jährige für Nürnberg in der DEL aktiv. Danach begann eine Leidenszeit mit vielen Verletzungen, in den letzten

Jahren war Kammerloher unterklassig in Rosenheim bzw. in der letzten Saison in Kufstein aktiv. Dieses "Testjahr" überstand Kammerloher beschwerdefrei und will daher wieder höherklassig angreifen. Ob in Grafing oder bei einem andern Oberligisten dazu wollte sich Kammerloher nicht äußern.



Im Sturm wurde es nichts aus der Verpflichtung vom letztjährigen

Bayernliga-Top-Scorer Ryan Kurtz, der das Angebot auf einen Probevertrag ausschlug und sich nach Höchstadt orientierte.

In der Gerüchtküche kursieren viele sicherlich auch interessante Namen, weiterhin gilt aber das Hauptaugenmerk der Weiterverpflichtung des Großteils des

letztjährigen Kaders.

Spitzenspiel steht an
SC Riessersee verzichtet auf mögliches Wiederholungsspiel

​Der SC Riessersee wird gegen die Wertung des Spiels gegen den EHC Klostersee in der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd keinen Protest einlegen und verzichtet dami...

Verstärkung aus der Oberliga Süd
Rostock Piranhas verpflichten Petr Gulda

​Die Rostock Piranhas haben Petr Gulda verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Tscheche kommt vom EHC Waldkraiburg aus der Oberliga Süd. ...

Blue Devils Weiden: Die Top-Teams auskontern
Erst das Oberpfalz-Derby, dann kommen die Starbulls Rosenheim

​Zum Start in die Meisterrunde der Oberliga Süd konnten die Blue Devils Weiden nur drei von zwölf möglichen Punkten einfahren. Am kommenden Wochenende wartet das Obe...

Serie soll fortgesetzt werden
Hannover Scorpions empfangen die Harzer Falken

​So langsam biegt die Hauptrunde der Oberliga Nord auf die Zielgerade. In gut einem Monat, am 1. März, findet das letzte Heimspiel der Hauptrunde auf Wedemärker Eis ...

Kräfte sparen und Zinsen sichern
EHC Waldkraiburg trifft auf Königsbrunn und Erding

​Am Freitag tritt der EHC Waldkraiburg um 20 Uhr beim EHC Königsbrunn an, am Sonntag kommen die Erding Gladiators in die Raiffeisen-Arena in der Industriestadt. Spie...

Ein neuer Stürmer für die Crocodiles Hamburg
Kenneth Schnabel kommt vom Adendorfer EC

​Kenneth Schnabel wird ab sofort das Trikot der Crocodiles Hamburg tragen. Der 26-jährige Stürmer bringt die Erfahrung aus 255 Oberligapartien und 293 erspielten Pun...

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...