EHC Freiburg holt drei neue Spieler - Znarok bleibt in Lettland

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Freiburg hat für seine Oberliga-Mannschaft drei neue Spieler

verpflichtet. Es handelt sich um zwei Abwehrspieler und einen Angreifer.


Von den Dresdner Eislöwen kommt der routinierte Defender Robert

Hoffmann. Der 29-jährige Abwehrrecke hat den Eishockeysport in

Weisswasser erlernt, ist 182 cm groß, 82 kg schwer und wird als harter,

kompromissloser Verteidiger charakterisiert.


Ein weiterer Abwehrspieler wurde mit dem 21-jährigen Daniel Ketter von

den Eisbären Regensburg unter Vertrag genommen. Ketter ist mit 188 cm

und 87 kg als Modellathlet einzustufen. Da er in Regenbsburg bei einem

Spitzenteam der 2. Liga nur wenig Eiszeit bekam, will sich der frühere

Bad Nauheimer jetzt in der Oberliga beweisen und für höhere Aufgaben

empfehlen.


Bei dem dritten Spieler, der in dieser Woche an den EHC Freiburg

gebunden wurde, haben sowohl Vor- als auch Nachname einen sehr guten

Klang. Der am 14.09.1987 in Freiburg geborene Milan Liebsch ist der

Sohn von Ex-EHC-Spieler Uli Liebsch, der den SC Bietigheim-Bissingen

trainiert. Der 18-jährige Stürmer (176 cm, 74 kg) erhielt seinen Namen

nach der damaligen EHC-Verteidiger-Legende Milan Chalupa, spielt aber

als Stürmer und sieht den Erfolgszwang, der in Bietigheim besteht, für

die Entwicklung und Förderung eines jungen Spielers als hinderlich an.



Oleg Znarok bleibt in Lettland


Ex-Wölfe-Topp-Skorer Oleg Znarok wird nicht der neue Coach in Freiburg,

sondern bleibt in Lettland und wird dort Pjotr Worobjew als Cheftrainer

der A-Nationalmannschaft ablösen. Der 43-jährige frühere

Ausnahmestürmer bleibt dem EHC Freiburg aber als Berater erhalten und

wird den Klub insbesondere auch bei der Besetzung der weiteren

Kontingentstellen unterstützen. Die Wölfe werden jetzt die bestehenden

Kontakte zu den weiteren Kandidaten

intensivieren.          



Termine der Vorbereitungsspiele


Samstag, 19.08.2006, 17.00 Uhr     Freiburg – Schwenningen

Sonntag, 20.08.2006, 17.00 Uhr     Freiburg – Frankfurt

Freitag, 25.08.2006, 20.00 Uhr     Heilbronn – Freiburg

Sonntag, 27.08.2006, 17.00 Uhr     Freiburg – Heilbronn

Freitag, 01.09.2006     Gegner wird noch gesucht

Sonntag, 03.09.2006     Gegner wird noch gesucht

Dienstag, 05.09.2006, 20.00 Uhr     Freiburg – Kaufbeuren

Soinntag, 10.08.2006, 18.30 Uhr     Schwenningen - Freiburg


Für die Heimspiele in der Vorbereitung gelten folgende Preise:

Frankfurt: Stehplatz € 8,-- (Ermäßigt: € 5,--), Sitzplatz (freie Platzwahl) € 15,--

Alle übrigen Gegner: Stehplatz € 5,--, Sitzplatz (freie Platzwahl) € 10,-- 

Oberliga Playoffs

Freitag 26.04.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 28.04.2019
EV Landshut Landshut
- : -
Tilburg Trappers Trappers