Egal, ob NRW-Pokal, DEB-Pokal oder Spengler-Cup

Egal, ob NRW-Pokal, DEB-Pokal oder Spengler-CupEgal, ob NRW-Pokal, DEB-Pokal oder Spengler-Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gleich zwei besondere Spiele stehen den Füchsen am Wochenende ins Haus. Beide auswärts. Zunächst bestreiten die Füchse am Freitagabend um 19.30 Uhr das Spitzenspiel beim EC Bad Nauheim; am Sonntag um 18.30 Uhr geht es am Gysenberg gegen den Herner EV im Finale um den NRW-Pokal.

Insgesamt bieten die nächste Tage einen Vorgeschmack auf die Endrunde. Vier Spiele stehen innerhalb von sieben Tagen an, eines davon, eben das Pokal-Endspiel, mit Play-off-Charakter. Los geht es bei den Roten Teufeln in Hessen, am kommenden Freitag endete diese „Zwischenspurt-Serie“ mit dem Heimspiel gegen Oberliga-Tabellenführer EHC Dortmund. „Zwischendurch“ geht es am Dienstag zum Nachholspiel nach Neuss.

„Wir treffen am Freitag und Sonntag auf hochkarätige Gegner“, sagt Lupzig – was ein gutes Omen sein kann. „Die Motivation ist riesengroß“, sagt der Coach, der ohnehin guter Dinge ist. „Das Ratingen-Spiel ist abgehakt“, kommentiert der Coach den Ausreißer nach unten. In Nauheim haben es die Füchse mit dem für Lupzig „bestem Team der ganzen Liga“ zu tun. „Die Tiefe im Kader ist sehr gut. Außerdem stehen zwei starke Kontingentspieler im Kader“, so der Duisburger Trainer.

Derweil sind auch die Regularien für die Spieler mit Doppelspielrecht geklärt. Alle Förder- und Doppellizenzspieler müssen bis zum Ende der Hauptrunde der Oberliga West zehn Spiele für die Füchse bestritten haben, um auch in der Endrunde für den EVD spielen zu dürfen. Sollte ein Förderlizenzler (das sind die Spieler, die auch einen DEL-Pass haben) in der ersten Liga ein Play-off-Spiel bestreiten, erlischt das Spielrecht in der Oberliga. (the)

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs