ECP-Kader fast komplett - Spielertausch mit Peißenberg

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pünktlich zum Start des Sommertrainings in der vergangenen Woche und der

Hauptversammlung am kommenden Donnerstag (30.06., 19.30 Uhr) im Eisstüberl ist

der Kader des EC Peiting praktisch komplett. „Uns fehlt nur noch ein

erfahrener Verteidiger“, berichtet Trainer Hans Schmaußer. Nahezu alle

einheimischen Spieler haben in der Zwischenzeit ihre Verträge verlängert. Tobi

Maier und Mario Kögler bilden also weiterhin die junge Garde in der Defensive.

Klaus Müller stürmt zusammen mit Thomas Maier und Dominik Krabbat weiterhin für

den ECP. Hinzu verstärkt Thomas Oppenrieder aus dem eigenen Nachwuchs den

Angriff. Nach ein wenig hin und her kommt auch Max Barth nach einem Jahr beim

Bayernligisten TSV Peißenberg nach Peiting zurück. Dafür wechselt Timo Weindl

in die andere Richtung. Zwei Jahre spielte der ehemalige Peißenberger beim ECP,

jetzt geht er wieder zu seinem alten Verein in die Bayernliga. „Er wusste es

wird schwer für ihn, da die Jungen nachdrücken“, meint Schmaußer. Ebenfalls

nicht mehr zum Kader des ECP gehört in der kommenden Saison Andreas Becherer.

Keine Probleme gab es für die Peitinger auch beim Thema Oberligalizenz. „Wir

mussten nur die Bescheinigung der Berufsgenossenschaft nachreichen“, so

ECP-Chef Peter Gast. „Auflagen gab es keine“, ergänzt der Gast, der die

Lizenz in der letzten Woche bekam.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...