Duschl tritt als sportlicher Leiter der Hawks zurück

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als Konsequenz der sportlichen Misere ist am Montag Abend Karl-Heinz Duschl als sportlicher Leiter der Passau Black Hawks zurückgetreten. „In erster Linie haben persönliche Gründe den Ausschlag für meinen Rücktritt als sportlicher Leiter der ersten Mannschaft gegeben. Aber ich will mich in dieser Position auch der Verantwortung stellen, für meinen Anteil an der sportlichen Niederlagenserie“, begründete Duschl seinen Entschluss gegenüber der Hawks Vorstandschaft. Seine Aufgaben übernimmt zunächst, jedoch nur kommissarisch, Trainer Otto Keresztes.

„Wir haben viele Entscheidungen gemeinsam getroffen. Deswegen haben wir großen Respekt vor diesem Schritt“, antwortete Hawks-Vorstand Christian Eder auf Duschls Rücktrittsgesuch und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Er lobte vor allem den großen Anteil von Karl-Heinz Duschl an der Aufbauarbeit für das Eishockey in Passau. Der bisherige sportliche Leiter betonte dabei, wie wichtig ihm die Zeit bei den Hawks gewesen sei und wünschte seinem Nachfolger bereits jetzt viel Erfolg: „Der Job macht unglaublich Spaß, ist aber auch mit einer Menge Arbeit verbunden“, so Duschl. Wer seine Aufgaben bei den Black Hawks in Zukunft übernimmt, steht derzeit noch nicht fest. Trainer Otto Keresztes wird kommissarisch vorerst auch als sportlicher Leiter fungieren. Dazu gehört, dass die Suche nach einem Ersatz für Verteidiger Istvan Nagy möglichst schnell abgeschlossen sein soll. „Wir haben bereits Kontakte zu mehreren Kandidaten. Namen zu nennen wäre aber im Moment viel zu früh“, lässt sich Christian Eder momentan aber nicht in die Karten schauen. Schließlich wollen die Hawks nichts übers Knie brechen, dennoch aber schnell und bedacht handeln, so der Vorstand weiter.

Fünf Oberligisten erreichen vorzeitig die nächste Runde
ECDC Memmingen meldet sich in Halle zurück

​Der Knaller des Oberliga-Play-off-Tages passierte in Halle. Die Saale Bulls, am Sonntag noch triumphaler 10:2-Sieger am Hühnerberg, kassierten eine empfindliche Hei...

Peiting und Indians gleichen aus – Halle zweistellig
Sechs Vereine stehen vor dem Direkteinzug ins Oberliga-Viertelfinale

​Das kann für einige eine kurze Runde werden. Jedenfalls stehen sechs Vereine direkt vor dem Aus im Play-off-Achtelfinale der Oberliga, müssen am Dienstag befürchten...

Sieben Heimsiege mit 41:13 Toren
Oberliga-Achtelfinale: Höchstadt sorgt für eine Überraschung

​Das war mal eine Ansage. Die Heimteams gewannen fast alle ihre Heimspiele, gehen somit mit einem Vorsprung in den zweiten Abschnitt, der am Sonntag durchgeführt wir...

Beginn der Oberliga-Play-Offs am Freitag
Aufstiegsinteressenten stehen Schlange

​Am Freitag beginnt die Oberliga-Saison 2022/23 mit den Play-Offs neu. Explizit beworben für die DEL2 haben sich fünf Nordvereine (Hannover Scorpions, Icefighters Le...

Milo Markovic weiter Sportlicher Leiter – Kapitän Vincenz Mayer hat noch Vertrag
John Sicinski bleibt Trainer der EV Lindau Islanders

​Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. Auf einer der wichtigsten Positionen des Oberligateams der EV Lindau Islanders gibt es keine Veränderung. Headcoach ...

Erfurt und Hamm in die Sommerferien
Pre-Play-offs Nord: Leipzig und Duisburg in der nächsten Runde

​Nach zwei dramatischen Spielen in den Pre-Play-offs der Oberliga Nord setzten sich am Sonntag die jeweiligen Gastgeber durch und zogen damit ins Play-off-Achtelfina...

Lindau scheidet trotz 10:8 Toren aus
Pre-Play-offs Süd: EV Füssen löst Achtelfinalticket

​In einem dramatischen Zieleinlauf setzte sich Altmeister EV Füssen in den Pre-Play-offs der Oberliga Süd gegen Lindau durch und trifft nun am Freitag im Play-off-Ac...

Wieder fielen in beiden Spielen nur acht Tore
Oberliga Nord: Beide Pre-Play-Off-Serien gehen ins dritte Spiel

​So muss es sein. In den Pre-Play-Offs der Oberliga Nord Spannung bis zum Bersten und wenn es dann noch in die Overtime geht, ist es noch besser. Duisburg setzte sic...

AufstiegsplayOffs zur DEL2

Freitag 24.03.2023
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
EC Peiting Peiting
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 26.03.2023
Saale Bulls Halle Halle
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Tilburg Trappers Trappers
- : -
EC Peiting Peiting