Durchwachsene Vorbereitung - Zum Saisonstart nach Essen

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht unbedingt das Gelbe vom Ei bot der EC Peiting in den

Vorbereitungsspielen. Zum Abschluss der Testrunde gab es im eigenen Stadion

nur ein mageres 5:5 Unentschieden gegen den Bayernligisten TuS Geretsried.

In Memmingen mussten die Peitinger dann abschließend den Ligakonkurrenten EA

Kempten mit 4:6 den Vortritt überlassen. "Wir sind trotzdem auf einen guten

Weg, vor allen die jungen Burschen machen viel Spaß", nahm Trainer Georg

Kink die Ergebnisse gelassen hin. In beiden Partien konnte der ECP nicht in

Bestbesetzung antreten. Unter anderem fehlten Torhüter Sammi Peltosara wegen

Grippe und der angeschlagene Martin Holzer. Beide werden beim

Oberligaauftakt am Freitag bei den Moskitos Essen aber wieder mit von der

Partie sein. Am Sonntag (18 Uhr) kommt es dann in Peiting zum Wiedersehen

mit Testspielgegner EV Ravensburg. Im Rückblick auf das

Vorbereitungsprogramm lief es zwar phasenweise recht ordentlich. Viele

Leichtsinnsfehler, Abstimmungsprobleme in der Abwehr und Abschlussschwächen

trübten jedoch den Gesamteindruck. Den Neuzugängen, allen voran Mathias

Wraak fehlt noch die Bindung zum Team. Der komplette Kader, der durch einige

Nachwuchskräfte zwar größer, aber bisher noch nicht stärker geworden ist,

muss sich in den nächsten Spielen noch deutlich steigern, um das anvisierte

Saisonziel, ein Platz in den Play-Offs, auch zu erreichen. Die relativ

kurzen Vorbereitung auf dem Eis, mit nur fünf Testspielen, ließ dem Coach

aber auch nicht viel Zeit zum Experimentieren. "Jetzt müssen wir halt

schauen, dass wir möglichst schnell auf Touren kommen", so Kink.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...