Duplizität der Ereignisse: Schweinfurt verliert wieder mit einem Tor

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag Abend mußten die Schweinfurt Mighty Dogs ihre zweite Niederlage in Folge einstecken. Bei den Selber Wölfen unterlag die Truppe von Jari Pasanen mit 5:6 und büßte dadurch einen Tabellenplatz ein.

Nun liegen die Mighty Dogs auf dem vierten Tabellenrang, weil Weißwasser heute drei wichtige Punkte einfahren konnte. Dieser Umstand wird weniger an Jari Pasanen's Nerven zehren, als vielmehr der Punkteverlust, den sein Team in Selb erleiden musste.

Das von Trainer Doug Kacharvich neuformierte Wolfsrudel überzeugte durch schnelles und erfolgreiches Konterspiel, durch Agressivität in den Zweikämpfen und vollste Konzentration. Ganz anders die Mighty Dogs. Sie waren zu Beginn überhaupt nicht bei der Sache, kassierten in der ersten Spielminute gleich zwei Treffer!

Nach neun Minuten brachte Kapitän Lars Müller seine Mannschaft mit 1:2 wieder heran, doch noch im ersten Abschnitt erhöhte "Altstar" Crombeen auf 3:1 für Selb.

Der zweite Spielabschnitt ging mit dem gleichen Resultat an die Schweinfurter, weil endlich beherzter gespielt und die Chancen auch besser verwertet wurden. Waßmiller, Mortier und abermals Lars Müller ließen beim Zwischenstand von 4:4 Hoffnung aufkommen, die Punkte aus der Porzellanstadt entführen zu können.

Trotz der erstmaligen Führung durch Danny Albrecht in der 43. Minute, kippte das Spiel erneut - und zwar zugunsten der Hausherren. Schramm und Garthe schossen die Wölfe zum 6:5-Sieg. Die letzten Angriffsbemühungen der Mighty Dogs blieben ungenutzt, weshalb die rund 150 mitgereisten Fans eine etwas stimmungsärmere Heimreise antreten müssen.

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

Verteidiger kommt zurück in die Heimat
Thomas Schmid wechselt zum SC Riessersee

​Peißenberg, Bad Tölz, Füssen, Braunlage, Dresden, Memmingen, Deggendorf, Peiting, Erfurt, Garmisch-Partenkirchen. Thomas Schmid ist bereits viel rumgekommen in Eish...

Selb, Crimmitschau und Herne sind zu Gast
Deggendorfer SC veranstaltet den Niemeier-Haustechnik-Cup

​Schon im August hat der Deggendorfer SC ein echtes Highlight für alle Eishockeyfans zu bieten. Vom 26. bis 28. August 2022 werden neben den Gastgebern aus Niederbay...

AufstiegsplayOffs zur DEL2