Duell der Mannschaften der Stunde

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitag um 20 Uhr treffen die Black Hawks Passau auf den EV Landsberg 2000. Seit Marian Hurtik in Landsberg das Traineramt übernommen hat, geht es bei dem Traditionsclub bergauf. Mit 19:4 Toren aus den letzten drei Spielen und Siegen gegen Bad Nauheim, Klostersee und Deggendorf ist der EVL der Senkrechtstarter der letzten Spieltage. Mit dem Rückenwind aus einem Sech-Punkte-Wochenende trifft die Mannschaft am Freitagabend in Passau auf die Black Hawks.

Die haben vergangenen Sonntag für die große Überraschung des Spieltags gesorgt. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und eiskalt vorgetragenen Kontern haben die Eishockeycracks von Trainer Klaus Feistl den Ligakrösus und Spitzenreiter Herner EV die erste Heimniederlage beigebracht. Dabei stoppten die Black Hawks die seit 13 Spielen andauernde Siegesserie der Kreuzritter. Einen großen Anteil an diesem Überraschungscoup hatte wieder einmal Goalie Daniel Huber, der auch in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Eishockeynews in den Blickpunkt der Liga gerückt wird. Das Blatt hat sich bei Trainern, Spielern und Funktionären nach den besten Torhütern der Liga umgehört, und immer wieder fiel der Name des 24jährigen Ausnahmetalents. Von 56 Schüssen auf sein Tor konnte Huber, der auch für den DEL-Club Straubing Tigers spielberechtigt ist, immerhin 53 parieren und hielt somit den Sieg seiner Mannschaft fest. Für die Tore sorgte vorne Routinier John Sicinski. Der diesjährige Neuzugang, der von Ligakonkurrenten Deggendorf Fire nach Passau kam, schoss sich mit seinem Hattrick in Gelsenkirchen auf Platz sieben der Scorerwertung nach vorne. Gemeinsam mit seinen beiden jungen Sturmpartnern Philipp Michl und Alexander Popp zählt der Kanadier zu den gefährlichsten Angriffsreihen der Liga. Doch auch die anderen Sturmreihen der Black Hawks kommen immer besser in Schwung. Alexander Feistl und Andi Popp erzielten jeweils ihre fünften Saisontreffer. Und gegen Landsberg will die Mannschaft um Kapitän Mike Muller ihre Heimserie weiter ausbauen. Seit dem 18. Oktober, da verloren die Black Hawks 1:3 gegen den Herner EV, konnte keine Mannschaft mehr Punkte aus dem Passauer IceGate mitnehmen. Auch wenn der EV Landsberg momentan einen Höhenflug hat, der durch den Neuzugang von Stürmer Igor Bacek noch mehr Luft bekam, blickt auch Teammanager Marcus Petri positiv auf das Match voraus. „Der Sieg in Herne war wichtig für das Selbstbewusstsein der Mannschaft. Mit einer konzentrierten Leistung holen wir Landsberg auf den Boden zurück.“ Überschattet wird das Eishockeyspiel allerdings von dem tragischen Todesfall des Passauer Physiotherapeuten Markus Sagmeister, der am vergangenen Sonntag bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Auf Wunsch von Mannschaft und Vorstandschaft wird deshalb das Spiel mit einer Schweigeminute für den Verstorbenen beginnen.

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim