Dritter zweistelliger Sieg gegen Neuss

Dritter zweistelliger Sieg gegen NeussDritter zweistelliger Sieg gegen Neuss
Lesedauer: ca. 1 Minute

Anders als am Freitag gegen Hamm setzte das Team die Torchancen konsequent in Treffer um, vor allem der letzte Abschnitt war eine Demonstration hinsichtlich der am Freitag beginnenden Zwischenrunde. „Das war heute deutlich besser als am Freitag. Nun freuen wir uns auf den Zwischenrunden-Auftakt gegen Timmendorf, das sicherlich keiner auf der Rechnung hatte“, sagte EC-Coach Fred Carroll nach dem Spiel. „Das wird eine interessante Runde mit Halle, Duisburg und Timmendorf. Wir müssen uns hinter niemanden verstecken, die Fans werden noch viel Spaß mit dem Team haben“, so der Kanadier.

In der Abschlusstabelle belegen die Hessen aufgrund der Essener Niederlage gegen Duisburg den dritten Rang Dank des besseren direkten Vergleichs gegen die Moskitos. Somit wird man in der Gruppe B mit den bereits genannten Teams in einer Einfachrunde (Hin- und Rückspiel) antreten, die Gruppe A bilden Dortmund, Essen, Rostock und Chemnitz. Die jeweils ersten beiden der am 20. März endenden Zwischenrunde treten anschließend gegen die vier besten Süd-Mannschaften in den Play-offs an. Die Dauerkarten des EC Bad Nauheim gelten übrigens auch für diese drei Zwischenrunden-Heimspiele, so dass es am Freitag nach einer doch recht zähen Endgeraden in der Vorrunde endlich wieder um „Big Points“ gegen das Team vom früheren EC-Stürmer Henry Thom geht.

Der komplette Spielplan der Roten Teufel in der Zwischenrunde:
Freitag, 04.03.2011, 19:30 Uhr: ECN - EHC Timmendorfer Strand
Sonntag, 06.03.2011, 18:00 Uhr: Saale Bulls Halle – ECN
Freitag, 11.03.2011, 19:30 Uhr: EV Duisburg – ECN
Sonntag, 13.03.2011, 19:00 Uhr: ECN - EV Duisburg
Freitag, 18.03.2011, 20:00 Uhr: EHC Timmendorfer Strand – ECN
Sonntag, 20.03.2011, 18:00 Uhr: ECN - Saale Bulls Halle

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Oberligist verlängert mit dem deutsch-finnischen Verteidiger
Walther Klaus bleibt den Icefighters Leipzig

​Walther Klaus spielt auch weiterhin für die Icefighters Leipzig. Der Finne mit deutschem Pass kam im letzten Sommer mit einem Tryout-Vertrag nach Leipzig. In dieser...

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!