Dresden: Sikora schießt Bremerhaven im Alleingang ab

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im offiziellen Auftaktspiel der neuen „Freiberger Arena“

konnten die Eislöwen vor 2053 Zuschauern ihren ersten Sieg einfahren. Bis auf

Hamann und Glück, die verletzungsbedingt pausieren mussten, waren alle Spieler

mit an Board. Im Tor vertraute Trainer Marian Hurtik auf Norbert Pascha.

Im 1. Drittel war es Petr Sikora der quasi im Alleingang

(10., 18. und 20. Spielminute) mit einem lupenreinen Hattrick, die Fischtown

Pinguins förmlich abschoss.
So konnte der Eislöwe einmal in Überzahl und zweimal bei

regulärer Spieleranzahl den Bremerhavener Torhüter Guryca überwinden.

Im 2. Abschnitt wurde die Partie zunehmend härter. Es gab

viele Strafzeiten, die beide Mannschaften aber nicht verwerteten. So konnte

lediglich Ryan Kinasewich einen Abwehrfehler der Dresdner nutzten und zum 3:1

einschieben.

Das letzte Drittel bestimmten wieder die Eislöwen. So konnte

Guggemos mit der Vorentscheidung in der 45. Minute, in Form einer schön

herausgespielten Direktabnahme zum 4:1 einnetzen. Der Fishtowner Janke konnte

zwar noch auf 4:2 verkürzen, was aber letztendlich nichts mehr am Dresdner Sieg

änderte. Zur großen Freude der Dresdner, erhöhte Markus Rhode 4 Sekunden vor dem

Schlusspfiff sogar noch auf 5:2.


Alles in allem ein schwaches Spiel der zuletzt überragenden

Bremerhavener. Dresden zeigte heute, dass mit gutem Kombinationsspiel und

Engagement sogar gegen einen höherklassigen Gegner gewinnen kann. (ov)

 

1:0 (9:49) Petr Sikora (Lundmark) 5/3 PP
2:0 (17:30) Petr Sikora (Maier)
3:0 (19:32) Petr Sikora (Musial, Guggemos)
3:1 (25:27) Kinasewich (Tepper, Forster)
4:1 (44:54) Guggemos (Sikora, Musial)
4:2 (54:24) Vitali Janke (Olver, Dejdar) 5/4 PP
5:2 (59:56) Markus Rhode (Musial)

Strafen:    
Dresden 18 + 10 Cermak
Bremerhaven 16 +10 Holzmann + 10 Janzen A.

Schiedsrichter: Andreas Aumüller

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
3 : 0
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 2
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
4 : 2
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb