Dreimal war’s knapp

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag trifft der Deggendorfer SC um 20.15 Uhr in der Oberliga auf den TEV Miesbach. Die bisherigen drei Partien gegen den TEV wurden allesamt erst im Nachsitzen entschieden. Während Deggendrf Fire zweimal die Oberhand behielt (4:3 n.P., 5:4 n.V.) siegten die Oberbayern im dritten Match ebenfalls nach Verlängerung (6:5). Die knappen Ergebnisse und die damit verbundenen engen Spiele zeigen, dass Miesbach keinesfalls ein angenehmer Gegner ist. Dennoch wäre der TEV derzeit der Gegner von Deggendorf Fire in den Play-downs. „Unser Wunschgegner in den Playdowns ist ganz klar Passau. Schon alleine wegen dem Zuschauerinteresse und den bisherigen Ergebnis“, erklärten der sportliche Leiter Christian Zessack und Kapitän Jan Schinköthe auf dem letzten Fanstammtisch übereinstimmend. „Aber auch Miesbach müssen wir nehmen, wenn sie auf dem neunten Platz bleiben.“ Fire kann im Kampf um Platz neun sogar zum entscheidenden Faktor werden, denn man muss auch noch gegen Passau antreten.

Im Kader von Miesbach sieht es derzeit allerdings nicht optimal aus. Max Cousins und Christoph Splitter fallen aus, beiden haben sich eine schwere Knieverletzung zugezogen. Ob sie in der Saison noch mal für den TEV Miesbach auflaufen können, ist fraglich. Bei Fire gibt es dagegen leichte Entspannung im Kader. Eric Thomassian, der sich am Freitag in Bad Tölz am Knie verletzt hat, wird wieder auflaufen. „Die Verletzung war nicht so schwer. Das wir ihn am Sonntag nicht aufgestellt haben, war eine reine Vorsichtsmaßnahme“, erklärt Günter Eisenhut. Allerdings wird Michael Endraß noch nicht wieder auflaufen können. „Er war gestern beim Röntgen. Dabei wurde noch keine Besserung diagnostiziert, er muss nochmals für zwei Wochen einen Gips an der Hand tragen.“

Für Fire ist die Marschrichtung also am Freitag ganz klar. Nachdem man in den letzten Auftritten in Bad Tölz oder gegen den EHC Klostersee nicht wirklich überzeugen konnte, will man sich nun endgültig für die Play.downs warm schießen und dem Zuschauer wieder packendes Eishockey bieten.

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs