Drei Wölfe beim Allstar-Game aktiv

Vertraten die Farben der Harzer Wölfe beim Allstar-Game der Oberliga Nord: Stefan Bilstein, Alois Öttl und Travis Whitehead (von links).Vertraten die Farben der Harzer Wölfe beim Allstar-Game der Oberliga Nord: Stefan Bilstein, Alois Öttl und Travis Whitehead (von links).
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen die eingespielte Mannschaft des Zweitligisten Hannover Indians wurde zwar in einer schnellen und temporeichen Begegnung mit 4:7 (1:1, 2:0, 1:6) verloren, dennoch zeigten die Allstars, welch gutes und hohes Niveau die Oberliga Nord inzwischen bietet.

„Es hat viel Spaß gemacht, mit den Jungs aus den anderen Vereinen auf dem Eis zu stehen“, sagte der Braunlager Travis Whitehead anschließend. Gemeinsam mit ESC-Teamkollege Stefan Bilstein und dem Torjäger der Hannover Braves Matt Cook bildete der Kanadier die auffälligste Reihe der Allstars. Für zwei Tore durch Whitehead und Cook sowie etliche weitere Chancen zeichnete sich die Kombination verantwortlich. „Und das, obwohl wir oft auch gegen die erste Reihe der Indians spielen mussten“, freute sich Whitehead nach dem Spiel.

Die Allstars führten nach dem zweiten Drittel nicht einmal unverdient sogar mit 3:1. Die Indians gingen zunächst in Führung. In Unterzahl konnte Wedemarks Schwede Johannes Harnesk aber noch im ersten Abschnitt ausgleichen, nachdem sich Adendorfs Marlon Czernohous zuvor einen Pass der Indians mit dem Schläger aus der Luft abgefangen hatte. Im zweiten Drittel gelang Cook die Führung für die von Wedemarks Coach Bernd Wohlmann betreute Oberliga-Auswahl. Adendorfs Denny Böttger, der die Allstars als Kapitän aufs Eis führte, erhöhte gar auf 3:1. Erst im Schlussabschnitt machte sich bemerkbar, dass die Indians über eingespielte Reihen verfügten. Letztlich siegten die Zweitligisten vor nur etwa 700 Zuschauern mit 7:4, die Partie hätte mehr Fans verdient gehabt.

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs