Drei Verträge in Unna

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Königsborner

JEC gibt den Zuwachs von drei weiteren Spielern für seinen

künftigen Kader bekannt. Dabei handelt es sich mit Stürmer

Patric Schnieder (22) um einen Neuzugang, bei Verteidiger Benjamin

Zech (21) um einen Rückkehrer und mit dem bereits aus der

Vorsaison bekannten slowakischen Abwehrspieler Igor Vyskoc (SVK,28)

um die nächste Vertragsverlängerung bei den Bulldogs aus

Unna.

Patric Schnieder,

wechselt vom Ligakonkurrenten Lippe-Hockey Hamm zu den Bulldogs. Der

dem Iserlohner Nachwuchs entstammende Stürmer war nach seiner

Zeit in der Junioren-Bundesliga unter anderem für die Iserlohner

1b-Mannschaft in der Verbands- und Regionalliga aktiv. Danach spielte

er für den EHC Dortmund und erneut für die Roosters in der

Regionalliga, ehe er in der Saison 2008/09 22 Spiele für den

Herner EV in der Oberliga absolvierte. In der vergangenen Spielzeit

stand er in Diensten von Nachbar Hamm als Ligarivale des KJEC.

Benjamin Werner Zech,

wie er mit vollem Namen heißt, ist kein Unbekannter in Unna.

Denn in der Saison 2007/08 spielte er damals 18-jährig als

Junior bereits 31 Mal in der Regionalligatruppe für den KJEC und

kam dabei immerhin auf acht Tore und sechs Beihilfen. Sportlich hat

es ihn zwischenzeitlich auf die Verteidiger-Position gezogen, auf der

bei seinen letzten Vereinen durchaus sein Potenzial dazu unter Beweis

stellen konnte. Zwischenzeitlich spielte Zech für Braunlage,

Rostock und Adendorf.

Mit dem 28-jährigen

Slowaken Igor Vyskoc hat ein bereits in der letzten Saison für

den KJEC spielender Akteur seinen Vertrag um ein weiteres Jahr

verlängert. Der Verteidiger konnte sich mit zunehmender Dauer

immer besser in das Spiel der Bulldogs einbinden und war mit Beginn

der Regionalliga-Endrunde ab Januar eine der großen Stützen

der Königsborner Abwehr.

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

AufstiegsplayOffs zur DEL2