Drei Tore in 107 Sekunden besiegelten Niederlage

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sambazugspiele sind trotz der zahlreichen Unterstützung durch die Fans der Ratinger Ice Aliens keine Selbstläufer. Das 1:5 in Heilbronn bedeutete die sechste Niederlage im neunten Spiel. "Wir konnten das erste und zweite Drittel sehr ausgeglichen gestalten, haben zwischenzeitlich viel Druck gemacht und waren immer wieder kurz davor, nach dem 1:1 Ausgleich wieder in Führung zu gehen", fasste Trainer Stefan Kagerer das Spiel nach der Schlusssirene zusammen. "Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt."

Durch ein Überzahltor gingen die Außerirdischen nicht unverdient in Führung, doch danach scheiterten alle Bemühungen in numerischer Überlegenheit. In der 28. Minute hatten die Ice Aliens 116 Sekunden zwei Spieler mehr auf dem Eis, konnten sich aber keine wirklich gute Einschussmöglichkeit erspielen. Dazu scheiterten Kapitän Mike McCormick und Peter Staron im Mittelabschnitt gleich mehrfach in aussichtsreicher Position.

Die Gastgeber machten es im letzten Drittel besser, konterten den Gegner klassisch aus. Mit drei Treffern in 107 Sekunden zogen die Heilbronner knapp zehn Minuten vor Spielende uneinholbar auf 5:1 davon. "Im letzten Drittel haben wir zu weit aufgemacht", bemängelte Kagerer. "Der Doppelschlag war dann leider der Genickbruch." Als etwas hochnäsiger Gewinner präsentierte sich Heilbronns Trainer Rico Rossi auf der Pressekonferenz nach der Partie: "Das Spiel war für uns heute nicht mehr so wichtig. Dieser Gegner war für uns aber eine gute Vorbereitung auf die Meisterrunde."

Für die Kuriosität des Spiels sorgten Schiedsrichter Zsolt Heffler und Heilbronns Verteidiger Elvis Melia. Der versuchte kurz vor Ende eine kleine Disziplinarstrafe zu provozieren, um in der Meisterrunde wieder ohne "Zehner" zur Verfügung stehen zu können. Dem Vernehmen nach erklärte ihm der Referee: "Du kannst mich anmaulen wie Du willst, du bekommst keine zehn Minuten."

6:1 gegen Lindau
EV Füssen fährt wichtigen Sieg ein

​Es war das erwartet hart umkämpfte Spiel zwischen dem EV Füssen und den Lindau Islanders. Lange Zeit dominierten die Defensivreihen sowie die starken Torhüter die P...

Drei weitere Punkte
Heimerfolg des ECDC Memmingen gegen Weiden

​Im Heimspiel gegen den 1. EV Weiden konnte der ECDC Memmingen einen nie gefährdeten 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)-Erfolg feiern. Eine abermals tolle Kulisse von rund 1900 Zus...

Nach 3:0 gegen Leipzig Platz vier erreicht
Hannover Indians erteilen Icefighters defensiv eine Lektion

​Mit einem am Ende deutlichen 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) setzten sich die Hannover Indians gegen die Icefighters Leipzig verdient durch und erreichten Platz vier in der Obe...

Indians rücken auf Platz vier vor – Mittelfeld so kompakt wie nie zuvor
EV Duisburg sorgt im Derby gegen Herne für den Tagesknaller

​Jetzt sind es wieder vier Gruppen, die für Spannung in der Oberliga Nord sorgen. Ganz oben Tilburg und Herne. Während Tilburg die Essener Tiefe mit Glück umschiffte...

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 17.01.2020
Füchse Duisburg Duisburg
6 : 4
Herner EV Herne
Krefelder EV Krefeld
3 : 8
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
4 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
ESC Moskitos Essen Essen
3 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Indians Hannover
3 : 0
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 5
Hannover Scorpions Hannover
Sonntag 19.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Indians Hannover
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 17.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 1
EV Lindau Lindau
Selber Wölfe Selb
5 : 4
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
SC Riessersee Riessersee
ECDC Memmingen Memmingen
2 : 0
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!