Drei Dresdner mit Sledge-Eishockey-Nationalteam für WM qualifiziert

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie bereits angekündigt wird den Fans der Dresdner Eislöwen aufgrund des Gastspiels des Circus Charivari der große Parkplatz zwischen Pieschener Allee und Elbe nicht wie gewohnt zur Verfügung stehen. Der Parkplatz ist fast vollständig gesperrt und da die Circus-Spätvorstellung ebenfalls um 18 Uhr beginnt, ist zudem auch mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Es empfiehlt sich, auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen und mit dem 82er Bus direkt zur Eissporthalle oder mit einer der zahlreichen Straßenbahnlinien zu den Haltestellen Bahnhof Mitte oder Haus der Presse zu fahren. Für alle, die mit dem PKW anreisen, empfielt sich die Zufahrt zum Ostragehege über die Schlachthofbrücke und sich bereits in Messenähe einen Parkplatz zu suchen.

Seit vier Spielen sind die Eislöwen auswärts ohne Punktgewinn und am Freitag geht es zum 13. Spieltag zu den Haßfurt Sharks. Doch auch beim derzeitigen Tabellenachten ist man mit dem Abschneiden in den letzten Spielen alles andere als zufrieden - in den letzten sieben Spielen konnte man gerade einmal drei Punkte holen. Am vergangenen Wochenende gab es für die Sharks eine 2:5-Niederlage gegen Weißwasser daheim und ein 1:6 in Bayreuth. Entsprechend unter Druck stehen die Franken. Keine leichte Ausgangssituation also für die Eislöwen, zumal Jiri Kochta auf Kapitän Petr Sikora (Sperre) und eventuell auch auf Thomas Mittermeier (Verletzung) verzichten muss. Zudem sind mit Richard Richter und Petr Hruby weitere Spieler grippegeschwächt. Im Tor stehen wird an diesem Wochenende wieder Norbert Pascha. Spielbeginn ist um 20 Uhr und geleitet wird die Begegnung von Hauptschiedsrichter Roman Bucala aus Herrischried.

Die deutsche Sledge-Eishockey-Nationalmannschaft hat sich am vorletzten Wochenende als klarer Turniersieger gegen die Mitbewerber Tschechien und Großbritannien für die Teilnahme an der kommenden Weltmeisterschaft qualifiziert. Diese findet vom 17. bis 25. April im schwedischen Örnsköldsvik statt. Entsprechend steht das WM-Aufgebot derzeit natürlich noch nicht fest, aber es ist fest davon auszugehen, dass sich auch wieder Dresdner Spieler im deutschen Team befinden werden. Denn zum Erfolg beim Qualifikationsturnier trugen die drei Cardinals-Spieler Robert Pabst, Lars Uhlemann und Jörg Wiesecke bei. (Quelle: www.eisloewen.de)

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Duell mit den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister heraus

„Gegen Tilburg und die Hannover Scorpions ist es für uns sehr schwer zu punkten“, sagte Jeff Job, Chefcoach des Herforder EV am vergangenen Freitag. Sein Team hatte ...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau