Dortmund steht der Spitze

Ein kleiner SchrittEin kleiner Schritt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das sieht doch ganz gut aus. Der EHC Dortmund steht nach seinem 6:3 (2:1, 1:1, 3:1)-Sieg gegen die Black Hawks Passau am dritten Spieltag an der Spitze der Oberliga. „Bis Sonntag können wir uns die Oberliga-Tabelle ansehen und uns über die Spitzenposition freuen. Es ist eine schöne Momentaufnahme nach drei Spieltagen, aber wir sollten realistisch bleiben. Es ist erst Oktober und es besteht keinerlei Grund zum Abheben“, sagte EHC-Trainer Frank Gentges.

Dabei sah es vor Spielbeginn gar nicht so gut aus für den EHC. Am Freitagmittag meldete sich Torhüter Christian Wendler mit einer fiebrigen Mandelentzündung ab. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Benjamin Finkenrath vor einer Woche standen damit die Keeper Nummer eins und zwei nicht zur Verfügung. So musste Philipp Potthoff zwischen die Pfosten. Der knapp 19-jährige, normalerweise im Tor der EHC-Junioren und momentan eher mit Abiturklausuren beschäftigt, kam somit zu seinem ersten Oberliga-Einsatz. Eine gewisse Nervosität war unverkennbar, vor allem beim ersten Gegentreffer in der 8. Spielminute. Danach aber steigerte er sich kontinuierlich und zeigte im weiteren Spielverlauf einige gute Aktionen. Das 1:0 durch den EHC fiel bereits in der sechsten Minute. Unter den Augen seines Vaters Robert bereite Ryan Martens das Tor selber bereits aus dem Mitteldrittel vor und über die Stationen David Hördler und Alexander Janzen kam die schwarze Scheibe wieder zu Ryan Martens, der dann keine Mühe hatte, erfolgreich abzuschließen. Nach dem 1:1 brauchten die Elche einige Zeit um das Geschehen wieder in die Hand zu nehmen. Das gelang dann vor allem in den letzten fünf Minuten des ersten Abschnitts. In Überzahl gab es gleich drei gute Chancen hintereinander und dann war es Verteidiger Jörg Wartenberg, der in der 19. Minute die erneute Führung der Elche erzielte.

Die Begegnung wurde schon im ersten Abschnitt sehr temporeich und intensiv geführt, das sollte sich aber nach der ersten Pause noch weiter steigern. Vier Überzahltore in Folge bestimmten das weitere Ergebnis. Zuerst war es David Hördler, der in der 23. Minute eine gelungene Kombination zum 3:1 für die Elche abschloss. Eine Vorentscheidung war das aber noch nicht, denn in der 32. Minute verkürzte John Sicinski für die Gäste auf 3:2.

Auch im Schlussabschnitt blieb die Begegnung auf gutem Niveau. Ein knallharter Schlagschuss von Ronny Schneider von der blauen Linie bei doppelter Überzahl brachte in der 42. Minute das 4:2 für den EHC. Danach blieben die Elche weiter am Drücker. Zweimal Alexander Janzen und Stephan Stiebinger mit schönem Alleingang hätten den Sack bereits hier zu machen können, Ryan Martens mit einem Schuss an den Innenpfosten ebenfalls. Das 5:2 fiel dann in der 48. Minute durch T.J. Sakaluk. Zwei Strafzeiten hintereinander setzten dann ab der 53. Minute den EHC noch einmal unter Druck, aber der Anschlusstreffer der Gäste 90 Sekunden vor Spielende zum 5:3 und die anschließende Auszeit kamen zu spät. Im Gegenteil, Ryan Martens konnte 43 Sekunden vor Spielende mit einem Schuss ins mittlerweile leere Passauer Gehäuse sogar noch das 6:3 erzielen.

Tore: 1:0 (5:26) Ryan Martens (Alexander Janzen, David Hördler), 1:1 (7:15) Alexander Popp (Philipp Michl, John Sicinski), 2:1 (18:10) Jörg Wartenberg (Stephan Stiebinger, Vitali Stähle), 3:1 (22:50) David Hördler (Alexander Janzen, Roman Weilert/5-4), 3:2 (31:38) John Sicinski (Philipp Michl, Mike Muller/5-4), 4:2 (41:55) Ronny Schneider (David Hördler, Ryan Martens/5-3), 5:2 (47:16) T.J. Sakaluk (Jake Brenk, Vitali Stähle/5-4), 5:3 (58:32) Alexander Feistl (Maximilian Kaltenhauser, Nikolaus Meier), 6:3 (59:17) Ryan Martens (Alexander Janzen, Ronny Schneider/ENG). Strafen: Dortmund 10, Passau 16. Zuschauer: 720.

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau