Dortmund ist ausgeschieden

Gegen Klostersee kam Dortmund ins Straucheln. (Foto: Wolfgang Lüdicke - www.stock4press.de)Gegen Klostersee kam Dortmund ins Straucheln. (Foto: Wolfgang Lüdicke - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Symptomatisch war die 42. Minute, als Kevin Lavallee sich auf der linken Seite durchsetzte, mehrere Gegner inklusive Torhüter ausspielte, aber das leere Grafinger Gehäuse nicht traf. Chancen hatten die Westfalen Elche nämlich während der gesamten Spielzeit genug.

„Wenn man aus zwei Metern keinen Möbelwagen trifft, dann kann man auch so ein entscheidendes Spiel nicht gewinnen. Wir sind an der mangelnden Chancenverwertung und an einem cleveren Gegner gescheitert“, meinte der enttäuschte Elche-Coach Frank Gentges auf der Rückfahrt. Einen Grund, den Kopf länger hängen zu lassen, gibt es dennoch nicht. Die Westfalen Elche haben eine gute Saison gespielt, die Westmeisterschaft mit großem Vorsprung errungen und Platz eins in der Nord-Endrunde geholt. In den Play-offs fehlte das Quäntchen Glück, um sich gegen das Überraschungsteam aus Grafing durchzusetzen.

Von Beginn an entwickelte sich eine von beiden Seiten sehr engagiert und kampfbetont geführte Partie mit viel Spannung. Die Elche spielten ähnlich druckvoll wie am Dienstagabend beim 4:1-Heimsieg und holten sich schnell ein Chancenplus. So gab es in der achten Spielminute durch Christoph Ziolkowski und Andrew Schembri gleich zwei gute Möglichkeiten, kurz darauf traf Kevin Thau nur den Außenpfosten. Das verdiente 0:1 erzielte dann Kevin Lavallee in der 13. Minute. Weitere Möglichkeiten durch Martin Schweiger und Andrew Schembri gab es noch im ersten Abschnitt. Klostersee war nur durch schnelle Konter gefährlich. Auch im mittleren Abschnitt blieben die Elche am Drücker, die besten Möglichkeiten hatten Kevin Thau, Christoph Ziolkowski und David Hördler. Ein 0:2 lag eher in der Luft als der Ausgleich der Gastgeber, aber der sollte dennoch kommen. Die erste Strafzeit gegen die Elche nutzte nämlich Klostersee in der 30. Minute, wobei dieses 1:1 aus Dortmunder Sicht sehr unglücklich fiel. Bei einem Zweikampf hatte Elche Keeper Boris Ackers seinen Schläger verloren, mit einem Spielerschläger hatte er gegen das konsequente Grafinger Powerplay keine Abwehrchance. 14 Sekunden später konnte Grafing sogar mit 2:1 in Führung gehen und diesen Aufwind in der 34. Minute noch zum 3:1 nutzen. Die Elche zeigten sich kurzzeitig geschockt, kamen dann aber wieder zurück ins Spiel. Kevin Lavallee in der 38. Minute und Manuel Neumann in der 50. Minute erzwangen den 3:3-Ausgleich. Die Elche drängten weiter auf den Sieg, mussten in der 54. Minute aber mit dem 4:3 für Klostersee die nächste kalte Dusche hinnehmen. Danach versuchte das Gentges-Team noch einmal alles, aber auch eine Auszeit und das Ersetzen des Torhüters durch einen sechsten Feldspieler bewirkte trotz weiterer Chancen nichts mehr. Es sollte halt nicht sein. Nach Spielschluss konnte man nur noch dem EHC Klostersee zum Erreichen des Play-off-Halbfinales gratulieren.

Tore: 0:1 (12:09) Kevin Lavallee (Florian Kirschbauer, Sebastian Eickmann), 1:1 (29:25) Max Kaltenhauser (Jared Mudryk, Matthias Bergmann/5-4), 2:1 (29:39) Valentin Scharpf (Peter Meier, Bernd Rische), 3:1 (33:53) Braydon Cox (Max Kaltenhauser, Jared Mudryk/5-4), 3:2 (37:41) Kevin Lavallee (Christoph Ziolkowski), 3:3 (49:04) Manuel Neumann (Martin Schweiger/5-4), 4:3 (53:42) Matthias Bergmann (Braydon Cox, Jared Mudryk). Strafen: Klostersee 6, Dortmund 6. Zuschauer: 1075.

Außerdem geht es nach Halle
Rostock Piranhas: Icefighters Leipzig im Doppelpack

Das Ergebnis des letzten Heimspiels ließ die Herzen der Fans der Rostock Piranhas höher schlagen. Der REC setzte sich souverän mit 7:0 gegen die EG Diez-Limburg durc...

Abschied nach drei Jahren
Crocodiles Hamburg und Jacek Plachta gehen im Sommer getrennte Wege

Nach drei Jahren ist Schluss. Jacek Plachta wird in der kommenden Saison nicht mehr an der Bande der Crocodiles Hamburg stehen. Der 51-Jährige übernahm 2018 die Trai...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

Erfurt überholt Indians – Rostock überrollt Diez-Limburg
Crocodiles Hamburg bremsen Herner Vorwärtsdrang

Auch wenn die Tilburger Siegesserie in der Oberliga Nord andauert und sie zumindest nach Punkten wieder auf Platz eins stehen, haben die Hannover Scorpions sechs Spi...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau