Dortmund gewinnt das EHC-Duell

Ein kleiner SchrittEin kleiner Schritt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitagabend setzte sich der EHC Dortmund mit 4:1 (1:0, 0:0, 3:1) gegen den EHC Klostersee durch. Es war ein typisches Kampfspiel, in dem die Gäste sich nicht versteckten. Die erste gute Möglichkeit bot sich den Westfalen Elchen in der fünften Spielminute, nach gutem Pass von David Hördler scheiterte Ryan Martens am bestens aufgelegten Gästekeeper Patrick Ashton. Im Gegenzug hatte dann Jared Mudryk die erste Chance für Klostersee. Vier Minuten später verlängerte Vitali Stähle in Überzahl einen Schuss von Kapitän Stephan Kreuzmann gekonnt zur 1:0-Führung für die Elche. Danach erhöhten die Gäste den Druck, trotzdem hatte der Dortmunder EHC weitere gute Möglichkeiten durch T.J. Sakaluk (12.) und Jörg Wartenberg (16.).

Das gleiche Bild bot sich den Zuschauern auch im zweiten Abschnitt: Leichte Vorteile für die Elche, gefährliche Aktionen der Gäste, vor allem durch deren Sturmduo Jared Mudryk und Braydon Cox. In der 22. Minute scheiterte zuerst David Hördler, dann ging der Nachschuss von Ryan Martens nur an den linken Torpfosten. Die weiteren Dortmunder Möglichkeiten boten sich T.J. Sakaluk (30. Minute in Unterzahl), Alexander Janzen (31.), Mikhail Nemirowsky (36.) und erneut Alexander Janzen (36.). Aber auch die Gäste hatten ihre Möglichkeiten, Tore fielen in diesem Abschnitt aber nicht.

Das änderte sich im Schlussabschnitt. Zuerst waren die Gäste an der Reihe. Ein Schuss von der blauen Linie in Überzahl fand in der 44. Minute den Weg zum 1:1 ins Elche-Gehäuse und sorgte somit für zusätzliche Spannung. Die Freude der Gäste über den nicht einmal unverdienten Ausgleich dauerte aber nur ganze 30 Sekunden. Zuerst scheiterte Alexander Janzen noch am Gästekeeper, den Nachschuss konnte David Hördler aber zur erneuten Dortmunder Führung verwandeln. Noch gaben die Gäste nicht auf und steckten auch die zweite Führung der Elche weg. Erst in der 55. Minute fiel dann eine gewisse Vorentscheidung. Ein beherzter Schuss von der blauen Linie durch Stephan Kreuzmann wurde von Matthias Potthoff zum 3:1 abgefälscht. Ein hoher Stock des Klostersee-Stürmers Braydon Cox zwei Minuten später ‚kostete‘ T.J. Sakaluk nicht nur ein paar Zähne, er führte auch zur Spieldauerstrafe gegen den Gästespieler. Damit reduzierten sich die Chancen der Grafinger wesentlich und so konnten die Elche durch Verteidiger Marc Hemmerich mit dem zehnten Empty-Net-Goal der Saison sogar noch 19 Sekunden vor Spielende auf 4:1 erhöhen.

Bei den Westfalen Elchen stand wieder Benjamin Finkenrath zwischen den Pfosten und zeigte eine fehlerlose Partie. Am Sonntag in Peiting gibt es erneut den abgesprochenen Wechsel und Benjamin Voigt kommt zu seinem zweiten Einsatz im Dortmunder Trikot. Schneller als erwartet hatte Damian Martin seinen Magen-Darm-Virus überwunden und war gegen Klostersee schon wieder im Einsatz.

Tore: 1:0 (8:36) Vitali Stähle (Stephan Kreuzmann, Jake Brenk/5-4), 1:1 (43:41) Braydon Cox (Jared Mudryk, Marvin Kablau/5-4), 2:1 (44:11) David Hördler (Ryan Martens, Alexander Janzen), 3:1 (54:45) Matthias Potthoff (T.J. Sakaluk, Stephan Kreuzmann), 4:1 (59:41) Marc Hemmerich (Vitali Stähle, T.J. Sakaluk/ENG). Strafen: Dortmund 8, Klostersee 2 + 5 + Spieldauer (Braydon Cox). Zuschauer: 562.

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf