Die Rückkehr des ECH - Zweiter Sieg mit neuem, altem Namen

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Pferd führten die Hannoveraner schon in ihrem Logo. Auch eine Schildkröte. Nun ist es ein Indianer. Die Tradition am Pferdeturm hat aber einen Namen: EC Hannover. Doch nach dem Ende der Turtles musste ein neuer Vereinsname her. Die Wahl fiel auf KEV Hannover. Kleefelder EV sollte das Kürzel heißen. Bei den Fans kam es nie so richtig an. Zum Oberliga-Auftakt vor einer Woche sorgten die Verantwortlichen am Pferdeturm für Jubel schon vor dem Spiel. Ab sofort nennt sich das Team EC Hannover Indians. Der ECH ist wieder da. Und wie. Nach dem Heimsieg vor einer Woche gegen Schweinfurt gewannen die Indians auch das Heimspiel gegen die Revier Löwen Oberhausen mit 4:2 (0:1, 2:1, 2:0). Die Löwen gingen zwar durch Torsten Kunz in Führung, doch optisch gehörte bereits das erste Drittel dem ECH. Sven Hoppe erlöste die Hannoveraner Fans in der 22. Minute dem 1:1, ehe Peter Fregoe die Indians fünf Minuten später erstmals in Führung brchte. Igor Furda besorgte zwar zügig den Ausgleich für die Gäste, doch Derek Switzer und erneut Fregoe rückten die Verhältnisse im Schlussabschnitt wieder gerade. Strafen: Hannover 18 + 10 (Hecker), Oberhausen 20. Zuschauer: 2461.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...