Die Play-offs in der Oberliga stehen bevorMemmingen und Miesbach steigen in die Oberliga Süd auf

Die Crocodiles Hamburg müssen noch warten: Im Norden stehen erst die Pre-Play-offs an, ehe es mit dem Achtelfinale weitergeht. Die Achtelfinals mit Süd-Beteiligung starten dagegen parallel zu den Pre-Play-offs im Norden. (Foto: dpa/picture alliance)Die Crocodiles Hamburg müssen noch warten: Im Norden stehen erst die Pre-Play-offs an, ehe es mit dem Achtelfinale weitergeht. Die Achtelfinals mit Süd-Beteiligung starten dagegen parallel zu den Pre-Play-offs im Norden. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die beiden Bayernliga-Teams haben sich mit dem Erreichen der Halbfinals der Verzahnungsrunde den Weg in die Oberliga Süd geebnet. Der Höchstadter EC ist dagegen sportlich abgestiegen. Eine letzte Entscheidung steht am heutigen Abend noch aus. Der EV Lindau trifft im entscheidenden fünften Spiel auf den EHV Schönheide. Der Sieger der beiden qualifiziert sich damit automatisch für die kommende Oberliga-Saison 2017/18.

In der Oberliga Nord beginnen am kommenden Freitag bereits die Pre-Play.offs. In einer Best-of-Three Serie (10., 12., und wenn nötig 14. März) treffen die Saale Bulls Halle auf die Black Dragons Erfurt und die ESC Wedemark Scorpions auf die Hannover Indians. 
Im Anschluss daran starten dann die Play-off-Achtelfinals (Best-of-Five). Nord-Meister Herne und die Füchse aus Duisburg warten noch auf ihren Gegner, fest steht aber schon, dass die ESC Wohnbau Moskitos Essen und die Icefighters Leipzig aufeinander treffen genau wie die Tilburg Trappers und die Crocodiles Hamburg.

Die Play-off-Achtelfinals in der Oberliga Süd hingegen starten bereits am kommenden Wochenende parallel zu den Pre-Play-offs der Nordrunde. In einer Best-of-Five-Serie (10., 12., 14., und wenn nötig 17. und 19. März) treffen die beiden Traditionsvereine aus Bad Tölz und Landshut aufeinander. Außerdem kämpfen die Wölfe aus Selb gegen die Blue Devils Weiden, der EV Regensburg gegen die Bulls aus Sonthofen und der EC Peiting gegen den Deggendorfer SC um den Einzug ins Viertelfinale.

DEB-Ligenleiter Oliver Seeliger: „Ich freue mich über die Neulinge in der Oberliga Süd und den Beginn der Play-offs. Das Teilnehmerfeld rückt immer enger zusammen und die Spiele werden immer knapper. Bekanntlich beginnt mit den Play-offs im Eishockey ja die schönste Jahreszeit und wir wünschen den Mannschaften viel Erfolg sowie den Fans spannende und stimmungsvolle Play-off-Spiele.“

Planinsolvenzverfahren soll zur Sanierung führen
SCR Vermarktungs GmbH nun in Insolvenz unter Eigenverwaltung

​Am 10. Juli 2018 stellte die SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH beim Amtsgericht Weilheim den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltu...

Planungen fast abgeschlossen
Julian Becher verstärkt den ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat Mit Julian Becher vom DNL-Team des ESV Kaufbeuren einen hoffnungsvollen Nachwuchsspieler an den Hühnerberg geholt....

Talente können sich beweisen
Harzer Falken: Tryout-Vertrag für drei Nachwuchstalente

​Gleich drei hoffnungsvolle Talente konnten sich die Harzer Falken für die kommende Spielzeit sichern, die sich zunächst in der Vorbereitung für einen festen Vertrag...

Tomas Kurka verlängert – und wird zudem Co-Trainer
Christian Behncke neuer Trainer der Rostock Piranhas

​Nachdem am 12. Juli die Lizenz für die Oberliga Nord erteilt wurde, können auch die Verantwortlichen der Rostock Piranhas die Kaderplanung weiter vorantreiben und z...

Neuzugang aus Memmingen
Harzer Falken verpflichten Stürmer Gregor Kubail

​Gleich zwei gute Nachrichten erhielten dieser Tage die Harzer Falken. So wurde die Nachricht des Deutschen Eishockey-Bundes, dass man ohne jegliche Auflagen die Liz...

Keine Auflagen
Die Rostock Piranhas bleiben an Bord

​Aufatmen in der Oberliga Nord. Die Rostock Piranhas bleiben der dritthöchsten Spielklasse erhalten, treten wie gewohnt ab September an....