Die Oberligisten im nicht ganz ernsten Test nach einem Viertel der Vorrunde

Die nicht ganz ernst zu nehmende Jahresvorschau aus dem ESBG-BereichDie nicht ganz ernst zu nehmende Jahresvorschau aus dem ESBG-Bereich
Lesedauer: ca. 2 Minuten

SC Riessersee – Überraschungs-Erster, den Keiner in dieser Form auf der Rechnung hatte.

Trainer Andreas Brockmann hätte gerne Verstärkungen, um den Kurs beizubehalten.

Die Finanzen sprechen (noch) dagegen. Dafür bekommt Garmisch-Partenkirchen aber

2007 eine nagelneue Sprungschanze, damit der Sprung in die Play Offs sicher

klappt.

EC Bad Tölz – Auch

den Absteiger hatte man nich unbedingt ganz Vorne erwartet. Das liegt unter

anderem an Zauberstürmer Yanick Dubé. Der aber muss nach Einsatzen bezahlt

werden und ist in der Summe ganz schön kostspielig. In den Tölzer Kirchen

wurden die Opferstöcke vorübergehend zweckentfremdet.

Heilbronner Falken – Kommt ein Vogl aus den Birken geflogen und setzt sich

nieder auf das Finkenrathaus, hat einen Zettel im Schnabel und aus Ingolstadt

einen schönen Gruß

Ratinger Ice Aliens – Neuer Spitzname: Die Trickser. Haben es die

Westdeutschen doch mit Witz und List geschafft, der ESBG bei der Lizenzierung

einen gesicherten Etat vorzugaukeln. Schade, dass die Ice Aliens mit der langen

Insolvenznase nicht bis zum Fasching warten konnten. Trotzdem ein gelungener

Gag !

EHC Freiburg – Wusste

Edgar Maslaskis nicht, dass es in Weißrussland wesentlich lebenswerter ist, als

im langweiligen Breisgau ? Zwei Monate ließ sich der Lette vorgaukeln, in

Freiburg würde hochklassiges Eishockey gepielt. Nach 50 Gegentoren und einem

Koeffizienten von 3,85 war aber auch der Nationalkeeper geheilt.

EV Weiden – Tja,

wer Finnen dazu bringt, ihren Arbeitsplatz in die Abgeschiedenheit der

Oberpfalz zu verlegen und die Skandinavier mit 80er Disco-Frisuren aus der

Tschechei spielen lässt, der überrascht eben jeden Gegner.

EV Ravensburg – Der Brunner geht so lange zur Pressekonferenz, bis die Rechtfertigungen

ausgehen. In Oberschwaben könnte der Advent alles andere als eine „staade Zeit“

werden. Dass Geld keine Tore schiesst, wissen wir längst. Aber das sich das

hierzulande bewährte Zahlungsmittel auch in steter Regelmäßigkeit blamiert, ist

gänzlich neu.

EHC Klostersee – Wieso stehen die Grafinger auf Platz acht der Tabelle ? Sie wissen es

wohl selber nicht. Die starke Zeit der Samanski-Truppe kommt schliesslich jetzt

noch. Dann wenn alle Gegner das große Zittern bekommen….in der Eiseskälte des

antiken Eispalastes.

Hannover Indians – Topfavorit ? Fehlstart ? Macht doch nichts. Reicht ja doch nur wieder

zum dritten Platz in der Endabrechnung. Das neue Allheilmittel verwundert aber

doch: Schnell einen Spieler rausgeschmissen und den Kapitän gewechselt und

alles wird gut.

EV Füssen – Jetzt

wissen wir um die Bedeutung des Begriffs Altmeister. 58 Gegentreffer lassen auf

betagte Kräfte schließen, die dem Geschehen nur noch bedingt folgen können.

Dazu immer die weiten Reisen von der anderen Seite des Erdballs, sprich dem

Ostallgäu.

EC Peiting – Hurra

hurra, der neue Verteidiger ist da. Wie lange wird er dieses Mal bleiben ?

Gerüchten zufolge wurden in den Kabinen der Betreuer elektronische Fußfesseln

gesichtet.

Eisbären Juniors – Das Ziel der Berliner den selbst gehaltenen Zuschauerminusrekord

möglichst bald zu knacken, ist noch nicht erreicht.

Starbulls Rosenheim – Hier kommt Rosenheim und fährt wie immer ohne Hosen

heim. Ob der neue Trainer den müden Sternenkühen Beine macht ? Oder landen sie

nach und nach alle in Mondi Hilgers Fleischhauerei ?

TEV Miesbach – Tja,

wer das Attribut „mies“ schon im Namen trägt, der kommt aus dem Keller auch

nicht mehr raus. Einzige Chance: Änderung des Stadtnamens. Vorschläge bitte an

die Verwaltung. Playoffbach…Aufstiegsbach…. Siegbach……Dirk Bach ?????

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Drei Siege in drei Spielen gegen die Moskitos Essen
Starbulls Rosenheim nach 3:2-Heimsieg im Viertelfinale

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das dritte Spiel im Play-off-Achtelfinalduell der Oberliga gegen die Moskitos Essen für sich entschieden. Am Dienstagabend behiel...

Aus im Achtelfinale gegen den Herner EV
Eisbären Regensburg erleben herbe Bruchlandung

​Ohne einen einzigen Sieg in den Playoffs verabschieden sich die Eisbären nach der 3:4-Heinniederlage in die Sommerpause. Der Herner EV zeigte den Regensburgern deut...

Aus in Spiel drei
Memminger Indians scheitern an Halle

​Mit einem 2:6 (1:1, 1:4, 0:1) in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls Halle hatten die Indianer zu wenig entgegenzus...

Jubel bei den Fans der Icefighters Leipzig
Hannes Albrecht hängt noch ein Jahr dran

​Es war vielleicht die Nachricht des Wochenendes. Am Samstagabend verabschiedeten sich die Icefighters Leipzig mit gut 300 Fans in die Sommerpause. Und die Feier im ...

Spiel drei in der Play-off-Serie gegen Regensburg
Herner EV nach zwei Siegen in guter Ausgangslage

​„Der dritte Sieg in den Play-offs ist immer der schwerste“, sagt Cheftrainer Danny Albrecht am Montagmorgen nach dem überaus erfolgreichen Wochenende des Herner EV ...