Die nächste Verstärkung für den Elch-Angriff

Philipp Michl wechselt von Landsberg nach Dortmund. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Philipp Michl wechselt von Landsberg nach Dortmund. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 22-jährige Mittelstürmer wechselt vom EV Landsberg aus der Oberliga Süd an die Dortmunder Strobelallee. Bei 42 Meisterschaftseinsätzen kam er dort auf 42 Scorerpunkte und landete auf Platz vier in der mannschaftsinternen Wertung. In der Spielzeit davor war er mit den Passau Black Hawks Gegner des EHC, damals lautete seine Saisonbilanz 54 Punkte aus 44 Spielen und damit war er zweitbester Punktesammler in seinem Team. So entspricht auch er dem Anforderungsprofil von Frank Gentges voll und ganz. Der EHC Sportchef beschreibt den neuen Stürmer der Elche so: „Philipp Michl ist ein schneller und wendiger Mittelstürmer mit guter Spielübersicht. Ich gehe davon aus, dass er bei uns in allen Bereichen noch wesentlich stabiler wird, um so auch für die 2. Bundesliga ein Thema zu werden, was er bis jetzt nicht geschafft hat.“ Drei Jahre lang spielte der gebürtige Landshuter dort in der DNL (Deutsche Nachwuchs Liga) und kam parallel dazu immerhin auf 66 Einsätze bei den Landshut Cannibals in der 2. Bundesliga, bevor er dann 2008 mit einer Förderlizenz nach Passau wechselte.

Auch die Überlegungen zur konkreten Saisonvorbereitung nehmen bereits jetzt erste Formen an. Frank Gentges wird die Mannschaft wie in den letzten beiden Spielzeiten wieder ab Anfang August zum gemeinsamen Training auf und neben dem Eis bitten. Durch den verzögerten Hallenumbau konnte dies im letzten Jahr erst spät im September in Dortmund stattfinden. Nun hat der EHC die Zusage, in diesem Jahr bereits ab Mitte August an der heimischen Strobelallee als alleiniger Nutzer aufs Eis gehen zu können. Es besteht sogar die Möglichkeit der Weitervermietung der Eisfläche um die entstehenden Kosten zu senken.

Viktor Buchner kommt aus Schwenningen
Alexander Komov bleibt beim Herner EV

​Ziemlich beste Freunde: Der Herner EV hat den Vertrag mit Youngster Alexander Komov um ein Jahr verlängert und freut sich zudem auf den ersten Neuzugang. Viktor Buc...

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!