Die letzten Tests gegen Miesbach

Tölzer LöwenTölzer Löwen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit zwei Testspielen gegen den TEV Miesbach beenden die Buam ihr Vorbereitungsprogramm: Am Freitag, 17. September, um 20 Uhr gastieren die Löwen an der Schlierach. Und am kommenden Sonntag, 19. September, um 19 Uhr empfangen sie Bayernliga-Meister Miesbach (mit fünf Ex-Tölzern) in der Hacker-Pschorr-Arena.

Dass die Eishockeyfans beim Löwen-Heimspiel nicht nur sportlich auf ihre Kosten kommen, steht außer Zweifel: Von 16.30 bis 17 Uhr stehen die Spieler den Autogrammsammlern zur Verfügung, die sich kostenlose Mannschaftsposter signieren lassen können. Anschließend spendiert Georg Lutz, der neue Stadionwirt, Ochsenfleisch vom Grill und Freibier. Gegen den TEV Miesbach gelten letztmals die reduzierten Testspiel-Eintrittspreise: sieben Euro für den Stehplatz, zehn Euro für den Sitzplatz. Nicht ausgeschlossen, dass die beiden Teams in dieser Saison auch noch in einem Pflichtspiel aufeinandertreffen: Nachdem Bayernliga-Meister Miesbach den Oberligisten EV Regensburg mit 3:2 aus dem DEB-Pokalwettbewerb warf und die Tölzer Buam sich mit 4:2 gegen Oberliga-Meister Herner EV durchsetzten, gehören die beiden Oberland-Teams zu den verbliebenen 16 Clubs in der zweiten Pokalrunde. Ausgelost werden die Achtelfinal-Paarungen (Spieltermin: Dienstag, 19. Oktober) am kommenden Sonntag am Rande des Zweitligaspiels Kaufbeuren - Freiburg durch DEB-Präsident Uwe Harnos.