Die Heimweste bleibt weiß – Bad Tölz schlägt Hannover

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit den Hannover Indians kam

der erste echte Prüfstein der noch jungen Saison in die Hacker-Pschorr-Arena.

Dem Attribut Spitzenspiel wurde diese Partie auch vollends gerecht. Und auch

die 1500 Zuschauer hatten vornehmlich ihren Spaß, denn die Hausherren behielten

mit 3:2 (2:0, 0:1, 1:1) knapp die Oberhand. Mann des Abends war der Pole Adam

Borzecki, dem zwei – darunter der entscheidende – Treffer gelangen. Die Tölzer

behalten damit ihre blütenweiße Heimweste und gehen gestärkt in das große

Oberlandderby gegen den SC Riessersee am kommenden Dienstag.

Als Werbung für gepflegtes

Eishockey geht das erste Spieldrittel sicherlich durch. Zumindest für die

Leistung der Tölzer traf das zu. Mit ungeheurem Tempo und viel Einsatz

eroberten sich die Isarwinkler alsbald einen Vorteil bei den Spielanteilen.

Niedergeschlagen hat sich diese Überlegenheit nach 13 Minuten, als Adam

Borzecki flach aus der Halbdistanz traf. Schon zuvor gab es im Powerplay einige

gute Gelegenheiten; zudem scheiterte Stefan Endraß mit schöner Einzelleistung

an Kondelik. Das 2:0 resultierte aus einer doppelten Überzahl der Hausherren,

die Kurt MacSweyn aus nächster Nähe entscheidend nutzen konnte.

Deutlich weniger in Szene

setzen konnten sich die Tölzer im zweiten Abschnitt. Das lag vornehmlich an

einigen Strafzeiten, die den Gästen erste Möglichkeiten bescherten. Eine davon

nutzte Markus Draxler in schönem Zusammenspiel mit Jordan Webb. Aber auch bei

gleicher Mannschaftsstärke entwickelten die Niedersachsen plötzlich gehörigen

Druck. Die knappe Führung stand bisweilen auf dünnem Gerüst. Hannover hatte

indes Glück, dass Michael Baindl auf Zuspiel von Sandro Schönberger nur die

Schoner von Kondelik traf.

Eine unangenehme Überraschung

gab es für die Isarwinkel Anfang des Schlussdrittels. Gleich die erste

Strafzeit von Matthias Bergmann nutzten die Indians zum Ausgleich. Als

Torschütze durfte sich der letztjährige Peitinger Kyle Doyle feiern lassen.

Dann wären die Tölzer wieder am Zug gewesen, die Ereignisse überschlugen sich.

War beim Pfostentreffer von Yanick Dubé noch Pech mit im Spiel, hätte Stefan

Endraß nach feiner Vorarbeit des Kanadiers die Scheibe lediglich ins leere Tor

schieben müssen. Endraß traf die Scheibe nicht richtig und versemmelte damit

eine Hundertprozentige. Da Ungerechtigkeit an diesem tollen Eishockeyabend aber

fehl am Platze gewesen wäre, wurden die Tölzer doch noch für ihre Mühen

entlohnt. Adam Borzecki traf mit einem fulminanten Distanzschuss von der blauen

Linie zum 3:2. Dem hatten die Niedersachsen in den letzten Minuten nichts mehr

entgegenzusetzen. (or)

 

Tore: 1:0 (12:50) Borzecki (Baindl, M.Endraß), 2:0 (17:19)

MacSweyn (Borzecki, Dubé, 5-4), 2:1 (28:59) Draxler (Webb, Mayer, 5-4), 2:2

(45:05) Doyle (Chamberlain, Butler, 5-4), 3:2 (51:44)  Borzecki (Dubé, 5-4)

Zuschauer: 1431

Schiedsrichter: Christian

Neubert (OSC Berlin-Schöneberg)

Strafminuten:  Bad Tölz 20 - 

Hannover  16+10 (Webb)

Spieler des Spiels:  Adam Borzecki

Sven Gerike nun Sportlicher Leiter
Frank Fischöder wird neuer Trainer der Icefighters Leipzig

​Ab der Saison 2023/24 wird Frank Fischöder Cheftrainer des Eishockey-Oberligisten EXA Icefighters Leipzig. Er übernimmt diese Funktion von Sven Gerike, der acht Jah...

Höchstadt verbucht Shutout in Füssen
Premiere: Passau knackt erstmals Peiting auswärts

​Das war schon ein Knaller. Die Passau Black Hawks standen auf dem Papier auf verlorenem Boden, denn seit 2007 hatte es in 18 Begegnungen beim EC Peiting 18 Niederla...

6:4 gegen Essen
Black Dragons Erfurt beenden Heimniederlagenserie

​Dieser Sieg gegen die Moskitos Essen in der Oberliga Nord war notwendig für die Black Dragons Erfurt. Einmal für das eigenen Selbstvertrauen, dann gab es endlich ei...

Riessersee verkürzt Rückstand auf Platz zwei
Blue Devils Weiden jagen Starbulls Rosenheim vom Eis

​Das war ein Paukenschlag, den man mindestens bis ins norddeutsche Mellendorf gehört haben wird. Die Blue Devils Weiden, selbsternannter Aufstiegskandidat in die DEL...

Drei Teams nur einen Punkt voneinander entfernt
Oberliga Nord: Hitchcock führt im Kampf um Platz zwei Regie

​Der Altmeister des Thrillers scheint seine Hände in der Oberliga Nord im Spiel zu haben. Nach dem die Saale Bulls in Tilburg gewannen und auch die Hannover Indians ...

Tölz überrascht in Rosenheim – Lindau und Landsberg torsparsam
Blue Devils Weiden machen es in Passau zweistellig

​Das könnte die Meisterschaft der Oberliga Süd entschieden haben. Während Weiden in Passau auf Torjagd ging und es zweistellig machte, kassierten die Rosenheimer aus...

Führungsquartett gewinnt seine Spiele und vergrößert Vorsprung
Duisburg gewinnt Ruhrderby – Indians feiern zehnten Sieg in Folge

​An der Spitze nichts Neues. Die ersten vier der Oberliga Nord blieben sämtlichst siegreich. Hamburg war spielfrei und Herne dahinter hätte den Rückstand verkürzen k...

Weiden besiegt Lindau – Passau überholt Bad Tölz
Passau beendet Memmingens kleine Heimserie

​Während Tabellenführer Weiden seine Führung in der Oberliga Süd ausbaute, musste Memmingen seine kleine Aufholjagd beenden....

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 31.01.2023
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Freitag 03.02.2023
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld
Sonntag 05.02.2023
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herner EV Herne
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
ESC Moskitos Essen Essen

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 03.02.2023
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Lindau Lindau
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 05.02.2023
EC Peiting Peiting
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf