Devise lautet unverändert: Punkte sammeln

Ein kleiner SchrittEin kleiner Schritt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Auch für die letzten drei Wochenenden in der Oberliga-Punkterunde bleibt für den EHC Dortmund die Devise gleich: Punkte sammeln. „Man muss immer wieder darauf hinweisen, dass unsere bisherigen sportlichen Erfolge nur möglich waren, weil die Mannschaft stets bis ans Limit gegangen ist. Daran wird sich auch bis zu den Play-offs nichts ändern. Aber es gibt einige Teams, die vom Potential her höher einzuschätzen sind und die nun um die beste Ausgangsposition fighten und bisher vielleicht noch nicht alles aus sich heraus geholt haben“, analysiert Elche Coach Frank Gentges. Das könnte sich vor allem am kommenden Wochenende zeigen, denn da wartet zuerst am Freitag ab 20 Uhr das Heimspiel gegen den EV Füssen auf die Westfalen Elche. Am Sonntag steht dann für den EHC das Auswärtsspiel bei den Roten Teufeln Bad Nauheim auf dem Programm. Diese Partie beginnt auf Wunsch der Nauheimer bereits um 18 Uhr (statt ursprünglich 19 Uhr). Beide Gegner wollen sich in der Endphase der Hauptrunde noch Altmeister EV Füssen kommt am Freitag als Tabellenzehnter an die Strobelallee, konnte aber in den letzten Wochen den Abstand zu den acht Play-off-Plätzen verkürzen.

Zuletzt gab es für das Team von Georg Holzmann nicht nur Siege gegen Peiting und in Bad Tölz, sondern auch am letzten Sonntag ein packendes Spiel im heimischen Bundesleistungszentrum gegen Tabellenführer Herne, das man erst in der Overtime knapp mit 5:6 verloren geben musste. Damit verdeutlichten die Leoparden, dass sie den Kampf um Platz acht noch längst nicht aufgegeben haben. Vor allem die Stürmer Eric Nadeau und Andrej Naumann haben zuletzt fleißig Scorerpunkte gesammelt. Aber auch Jordan Preston und Kevin Lavallee müssen ebenso im Blick behalten werden wie der Offensivverteidiger Ricky Helmbrecht. Da sind die bisherigen drei Siege der Elche gegen Füssen kein Ruhekissen. „Ich erwarte gegen die Allgäuer einen harten Fight, ähnlich wie am letzten Freitag gegen Klostersee, als wir uns erst in der Endphase durchsetzen konnten“, prognostiziert Frank Gentges. Und die Aufgabe am Sonntag in Bad Nauheim wird keinesfalls leichter sein. Auch hier ist die bisherige Bilanz des EHC positiv. Zwar gab es zuerst eine Heimniederlage der Elche gegen die Roten Teufel, dann konnte aber in der Kurstadt gewonnen werden und auch das Heimspiel Ende Januar ging an den EHC. Danach konnte das Team von Fred Carrol aber dreimal in Folge gewinnen um damit bis auf einen Punkt an den Tabellenvierten Rosenheim heran zu kommen. Und damit ist eine Postion unter den ersten Vier nun am Wochenende in Reichweite. Vor allem das Nauheimer Sturmtrio Landon Gare, Tobias Schwab (aktuell bester deutscher Scorer in der Oberliga) und Kevin Richardson wird gegen den EHC alles daran setzen, die Punkte im heimischen Colonel-Knight-Eisstadion zu behalten.

Beim EHC Dortmund sind vor diesem schweren Wochenende alle Mann an Bord und so können die Westfalen in unveränderter Besetzung in die beiden Spiele gehen. Die Torhüterfrage wird wohl erst nach dem Donnerstagstraining entschieden. Hier hat Cheftrainer Frank Gentges die Qual der Wahl. Benjamin Finkenrath weist nach wie vor die beste Bilanz aller Oberliga-Torhüter auf, Neuzugang Benjamin Voigt zeigte in Peiting trotz der EHC-Niederlage eine hervorragende Leistung. Damit hat der Erfolgstrainer einen großen Handlungsspielraum. Für das Auswärtsspiel in Bad Nauheim sind übrigens immer noch einige Plätze im Fanbus frei. Anmeldungen (Fahrpreis 15 €) können noch unter [email protected] vorgenommen werden. Durch die geänderte Anfangszeit der Partie ist die Abfahrt des Busses nun um 14:30 Uhr ab Strobelallee.

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
7 : 3
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
2 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
4 : 2
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
3 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
2 : 3
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
2 : 3
Icefighters Leipzig Leipzig
Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
3 : 6
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
3 : 2
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 2
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
2 : 4
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg