Desolate Vorstellung der Young Stars

Desolate Vorstellung der Young StarsDesolate Vorstellung der Young Stars
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Minuten brachte Christoph Feske die Gastgeber mit 1:0 in Front. Kurz darauf prüfte Milan Vanek RIA-Keeper Marc Dillmann (4.). Auf der anderen Seite profitierten die „Außerirdischen“ von einer unorganisierten Hammer Defensive und glichen in Person von Schahab Amini Jia zum 1:1 aus (5.). Die Ratinger fanden darauf immer besser in die Begegnung, während die Gastgeber in der Verteidigung Defizite offenbarten. So erhöhten Christian Kohmann (7.), Artur Tegkaev (11.) und zweimal Amini Jia (14. und 18.) auf 1:5. LHH-Goalie Benjamin Voigt verließ daraufhin wütend das Eis, sodass 1b-Torhüter Rene Sembach zum Kurzeinsatz kam. Schon nach 47 Sekunden hatte er bei einem Distanzschuss von Dustin Schumacher das Nachsehen (18.). Vor der Pause verkürzte Milan Vanek für das Pokorny-Team auf 2:6 (19.).

Im zweiten Abschnitt hütete Voigt wieder das Tor der Young Stars, und nachdem er 41 Sekunden nach Wiederbeginn hinter sich greifen musste – Dennis Fischbuch markierte das 2:7 – hielt der Hammer Schlussmann, was zu halten war. Auch seine Teamkollegen waren wieder etwas präsenter und ein phasenweise ebenbürtiger Gegner, auch wenn das Spiel etwas abflachte. Zwar resultierte aus der Steigerung im LHH-Lager das 3:7 durch Tim Pietzko (23.), der trotz seines Trainingsrückstands nach seiner langen Verletzung – er stand das letzte mal am 7. November des vergangenen Jahres auf dem Eis – in kämpferischer Hinsicht wohl einer der besten Akteure der Hammer war. Doch weitere Chancen nutzten die Gastgeber nicht, wie etwa Jaroslav Buchal, Karl Jasik (beide 28.), Pietzko (34.) oder Kapitän Carsten Plate per Schlagschuss (37.). Im Gegenzug reagierte Voigt nach einem Alleingang von Tegkaev glänzend (38.).

Im Schlussabschnitt dauerte es nur fünf Sekunden bis zum ersten Treffer. Milan Vanek traf zum 4:7. Doch das große Aufbäumen blieb aus. Fischbuch (44.), Willi Gross (47.) und Thorsten Gries per Penalty 54.) sicherten den Ratinger Sieg. Zuvor parierte der Goalie einen Penalty von Marco Postma (49.). „Wir sind einfach nur spazieren gefahren. Das hatte wenig mit Eishockey zu tun“, schimpfte Pokorny.

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs