Desolate Eisbären Juniors beißen erst im Schlussdrittel

Eisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC PreussenEisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer über weite Strecken katastrophalen Leistung

bestätigten die Eisbären Juniors Berlin ihre Talfahrt der vergangenen Spiele.

Das Team von dem „neuen“ alten Trainer Dave Rich verlor gegen den EHC

Klostersee mit 3:5 (1:2, 0:2, 2:1) und konnte sich mehrfach bei Sebastian

Stefaniszin bedanken, dass die Niederlage nicht zweistellig ausfiel.

Dabei begann die Partie gegen den Mit-Abstiegskonkurrenten

recht gut. Nach sieben Minuten führten die Jungbären durch ein schön heraus gespieltes

Tor von Marius Garten mit 1:0. In der Folge ließen die Juniors aber deutlich

nach und leisteten sich zudem haarsträubende Fehler in der Defensive. Außerdem

passte es beim Umschalten von Offensive auf Defensive vorne und hinten nicht.

Die Gäste nahmen die zahlreichen Einladungen ein ums andere mal gerne an und

führten durch die Treffer von Petr Zajonc nach dem ersten Drittel mit 2:1.

Im Mittelabschnitt mussten die Zuschauer den Eindruck

gewinnen, dass die Hausherren sich scheinbar in permanenter Unterzahl zu

befinden schienen. Der EHC Klostersee war immer einen Schritt schneller und

konterte die völlig überforderten Juniors gnadenlos aus. Goalie Stefaniszin

hielt zwar viel, gegen zwei Gegenspieler, die alleine auf ihn zuliefen, war aber

selbst er machtlos.

Vor dem Schlussdrittel verließen bereits einige Zuschauer

die Ränge des Wellblechpalastes. Zu enttäuscht und schwach war die Leistung der

Berliner. Doch gerade jetzt begannen sie sich zu steigern. In den letzten zehn

Minuten lieferten die Juniors das ab, was die Trainer von ihnen eigentlich

erwarten: bedingungslosen Einsatz und Konsequenz im Abschluss. Angeführt vom

wieder stärksten Bären Richard Mueller kämpften sich die Gastgeber gar noch auf

3:5 heran, für mehr reichte es am Ende aber nicht, da der Rückstand der Drittel

zuvor einfach zu groß war.

Manuel Holscher

 

Eisbären Junior Berlin – EHC Klostersee

3:5 (1:2, 0:2, 2:1)

 

Tore:

1:0 (06:14) Garten (Mueller, Ostwald)
1:1 (11:29) Zajonc (Ruprecht)
1:2 (13:53) Zajonc (Ruprecht, Saller, M.)
1:3 (22:19) Scharpf (Wieser, Drechsler)
1:4 (26:12) Sauter (Carthas, Mudryk)
1:5 (50:19) Wieser (Mudryk, Sicorschi)
2:5 (54:06) Mueller (Flynn, Garten)     5:4
3:5 (57:10) Thomas (Flynn, Mueller)

Strafzeiten: Juniors 12 – Klostersee 16

Zuschauer: 125

Schiedsrichter: Rademaker

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau