Der Norden dominiertOberliga-Play-offs

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ganz fix waren die Duisburger Füchse, die schon am Dienstag den EV Regensburg per Sweep in die Sommerpause befördert hatten. Nach einem 5:2 daheim und einem 3:2 an Donau lag der EVD im dritten Spiel, das erneut an der Wedau stattfand, zwar mit 0:2 und 2:4 hinten, doch nach dem Ausgleich in der 50. Minute gab es kein Halten mehr. Der EVD gewann nach fünf Toren im letzten Drittel noch mit 8:4.

Nur ein Spiel später – eben am Freitag – folgten auch der EHC Dortmund (ebenfalls Oberliga West) und die Saale Bulls Halle als Meister der Oberliga Ost den Duisburgern ins Halbfinale. Die Selber Wölfe hatten sich in Dortmund nach einer bravourösen Leistung ein zweites Heimspiel erkämpft. Doch ebenso bravourös gewannen die Westfalen Elche nun in Selb mit 9:5 und damit die Serie mit 3:1 (6:2, 6:5, 1:2, 9:5).

Die Saale Bulls aus Sachsen-Anhalt bleiben das Überraschungsteam der Endrunde und der Play-offs. Durch einen 5:3-Heimsieg warfen die Hallenser den EV Füssen mit 3:1 in der Serie (5:4, 5:4, 1:2 n.V., 5:3) verdient aus dem Wettbewerb. Füssen wehrte sich im vierten Spiel nach Kräften, ging zweimal in Führung, am Ende sicherten sich Halle den Erfolg.

Und auch in der vierten Serie erzwang der nördliche Verein zumindest ein fünftes Spiel am Sonntag. Die Tölzer Löwen hatten bereits mit 2:1 in der Serie geführt, doch die Roten Teufel Bad Nauheim gewannen vor eigenem Publikum trotz zahlreicher Strafen – einschließlich einer Spieldauer gegen Alexander Baum – durch ein Tor in der 25. Minute mit 1:0. In Bad Tölz wird nun die Entscheidung am Sonntag fallen.

Da nach der wechselnden Jahreswertung der Süden bei gleichrangingen Vorplatzierungen als „besser“ in der Play-off-Rangfolge eingestuft wird (letztes Jahr war es der Norden, wie auch in der kommenden Saison), gibt es nun diese beiden Konstellationen für das Halbfinale.

Gewinnt Bad Tölz heißt die Reihenfolge: Bad Tölz (Süd 1), Duisburg (Nord 1), Dortmund (Nord 2), Halle (Nord 3). Dann träfe Bad Tölz auf Halle und Duisburg auf Dortmund.

Gewinnt Bad Nauheim lautet die Reihenfolge: Duisburg (Nord 1), Dortmund (Nord 2), Halle (Nord 3) und Bad Nauheim (Nord 4) mit den Halbfinalbegegnungen Duisburg – Bad Nauheim und Dortmund – Halle.

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
4 : 6
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
6 : 3
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 2
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
5 : 2
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
6 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
6 : 2
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
7 : 2
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
6 : 5
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg