Der Kapitän bleibt an Bord

Eric Nadeau (rechts) bleibt in Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Eric Nadeau (rechts) bleibt in Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nadeau kam im Jahr 2000 aus Straßburg (2. Liga Frankreich) nach Kempten zum dortigen Regionalligisten, für den er insgesamt vier Spielzeiten aktiv war. Schnell machte er sich einen Namen als torgefährlicher Kämpfer, dem kein Weg auf dem Eis zu weit ist, und der seine Mitspieler oftmals durch seinen Einsatz mitreißt. Längst war man auch beim EV Füssen auf den starken Kontingentspieler aufmerksam geworden, als bei der EA Kempten 2004 das finanzielle Aus kam. Jürg Tiedge, der geschäftsführende Vorstand des EV Füssen, nutzte schnell die Gelegenheit und nahm den Frankokanadier unter Vertrag. Es folgten vier Oberligaspielzeiten für den EVF, in denen er dank seines vorbildlichen Einsatzes auf dem Eis zum Kapitän und Publikumsliebling avancierte. Höhepunkt war dabei sicherlich die Spielzeit 2007/08, als er mit dem jungen Garrett Festerling einen idealen Spielpartner und sportlichen „Ziehsohn“ gefunden hatte, zusammen kam das Duo auf fast 250 Scorerpunkte. Nachdem die Einbürgerung des längst im Allgäu heimisch gewordenen Nadeau bevorstand, versuchte er in der folgenden Saison sein Glück erstmals in der 2. Bundesliga. Doch beim EV Ravensburg konnte er nicht so Fuß fassen wie angedacht, und so kehrte er nach nur einem Jahr wieder zum EV Füssen zurück.

Nadeau geht nun also bereits in seine siebte Spielzeit für Schwarz-Gelb, und auch diesmal wird er als Leitwolf und Antreiber eine wichtige Stütze für die jungen Spieler sein. Als Kapitän und Ansprechpartner hat der schnelle Außenstürmer sowieso eine wichtige Position innerhalb des Teams inne, und auch wenn er nicht mehr der Jüngste ist, so hat er doch auch in der abgelaufenen Spielzeit wieder gezeigt, dass er noch immer eine erste Reihe führen kann. Daher ist sicherlich davon auszugehen, dass zu seinen beachtlichen 236 Treffern, die er bislang in 363 Oberligaspielen erzielen konnte, noch einige weitere dazu kommen werden.

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

AufstiegsplayOffs zur DEL2