Der Kapitän bleibt an Bord

Eric Nadeau (rechts) bleibt in Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Eric Nadeau (rechts) bleibt in Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nadeau kam im Jahr 2000 aus Straßburg (2. Liga Frankreich) nach Kempten zum dortigen Regionalligisten, für den er insgesamt vier Spielzeiten aktiv war. Schnell machte er sich einen Namen als torgefährlicher Kämpfer, dem kein Weg auf dem Eis zu weit ist, und der seine Mitspieler oftmals durch seinen Einsatz mitreißt. Längst war man auch beim EV Füssen auf den starken Kontingentspieler aufmerksam geworden, als bei der EA Kempten 2004 das finanzielle Aus kam. Jürg Tiedge, der geschäftsführende Vorstand des EV Füssen, nutzte schnell die Gelegenheit und nahm den Frankokanadier unter Vertrag. Es folgten vier Oberligaspielzeiten für den EVF, in denen er dank seines vorbildlichen Einsatzes auf dem Eis zum Kapitän und Publikumsliebling avancierte. Höhepunkt war dabei sicherlich die Spielzeit 2007/08, als er mit dem jungen Garrett Festerling einen idealen Spielpartner und sportlichen „Ziehsohn“ gefunden hatte, zusammen kam das Duo auf fast 250 Scorerpunkte. Nachdem die Einbürgerung des längst im Allgäu heimisch gewordenen Nadeau bevorstand, versuchte er in der folgenden Saison sein Glück erstmals in der 2. Bundesliga. Doch beim EV Ravensburg konnte er nicht so Fuß fassen wie angedacht, und so kehrte er nach nur einem Jahr wieder zum EV Füssen zurück.

Nadeau geht nun also bereits in seine siebte Spielzeit für Schwarz-Gelb, und auch diesmal wird er als Leitwolf und Antreiber eine wichtige Stütze für die jungen Spieler sein. Als Kapitän und Ansprechpartner hat der schnelle Außenstürmer sowieso eine wichtige Position innerhalb des Teams inne, und auch wenn er nicht mehr der Jüngste ist, so hat er doch auch in der abgelaufenen Spielzeit wieder gezeigt, dass er noch immer eine erste Reihe führen kann. Daher ist sicherlich davon auszugehen, dass zu seinen beachtlichen 236 Treffern, die er bislang in 363 Oberligaspielen erzielen konnte, noch einige weitere dazu kommen werden.

Hoffen auf Trainingsstart im Mai
Krefelder EV bleibt auch 2020 ein Fünf-Sterne-Ausbildungsclub

​Auch in der gerade abgelaufenen Saison ist es dem Krefelder EV erneut gelungen, die fünf Sterne durch den Förderverein des deutschen Eishockey-Nachwuchses zu erhalt...

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...