Der Kader der Hammer Eisbären ist komplett

Der Kader der Hammer Eisbären ist komplettDer Kader der Hammer Eisbären ist komplett
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Carsten Plate ist mit der Zusammenstellung seiner Mannschaft zufrieden. „Damit sind wir deutlich besser aufgestellt als im Vorjahr – und vor allem breiter, auch was das Talent der Spieler betrifft“, meint der Trainer. Christoph Ulrich verlässt die Hammer dagegen und schnürt seine Schlittschuhe künftig für den Ligakonkurrenten Königsborner JEC.

Polter kehrt nach einem Jahr an den Maxipark zurück – der 19-Jährige stand schon in der Spielzeit 2009/10 im Hammer Aufgebot, nachdem er die Saison im Jugend-Bundesligateam des EHC Dortmund begonnen hatte. In der abgelaufen Serie stand der Stürmer für die 1b des Iserlohner EC, wo er in 20 Partien auf 12 Scorerpunkte gekommen war, auf dem Eis. Beim Klub vom Seilersee durchlief Polter schon sämtliche Klassen – angefangen von der Schüler-Bundesliga bis hin zur Deutschen Nachwuchsliga. „Marc ist ein kleiner, giftiger Spieler, der kein Respekt vor größeren Gegner hat“, charakterisiert Plate den 1,70 Meter großen Wiederkehrer. „Da muss man gucken, inwieweit es von den körperlichen Voraussetzungen reichen wird. Das Potential ist auf jeden Fall vorhanden, daher wird er seine Chance auf jeden Fall bekommen.“

Mit Daniel Mende hat der Trainer zudem einen „sehr verlässlichen Spieler“ im Kader, der „immer zu den Einheiten erscheint und sich positiv auf die Stimmung auswirkt. Es ist wichtig, einen soliden dritten Torhüter zu haben“, sagt der Coach. „Er ist sehr wissbegierig und will immer etwas dazulernen.“ Der 29-Jährige geht in sein sechstes Jahr im Verein und halt auch schon in der vergangenen Serie das eine oder andere Mal aus.

Nicht nur der Kader der Hammer Eisbären steht nun fest, sondern auch der Vorbereitungsplan. Am 15. August bittet Trainer Carsten Plate sein Team erstmals auf das Eis. Das erste Testspiel bestreiten die Eisbären am 21. August (15.30 Uhr) bei Preußen Krefeld. Sechs Tage später folgt ab 13 Uhr die offizielle Saisoneröffnung an der Eishalle am Maxipark im Rahmen des Rückspiels gegen Krefeld (Bully 18 Uhr). Weitere Gegner sind Kemphaden Eindhoven (2.9./H, 10.9./A), ESC Halle 04 (4.9./H, 9.9./A), Königsborner JEC (11.9./A), Ruijters Eaters Geleen (16.9./H, 18.9./A) und der Adendorfer EC (23.9./A, 25.9./H).

Die Vorbereitungsspiele der Hammer Eisbären im Überblick:
So, 21.08., 15.30 Uhr: Preussen Krefeld – Hammer Eisbären
Sa, 27.08., 18 Uhr: Hammer Eisbären – Preussen Krefeld (ab 13 Uhr Saisoneröffnung)
Fr, 02.09., 20 Uhr: Hammer Eisbären – Kemphanen Eindhoven
So, 04.09., 18.30 Uhr: Hammer Eisbären – EHC Halle 04
Fr, 09.09., 20 Uhr: ESC Halle 04 – Hammer Eisbären
Sa, 10.09., 20.30 Uhr: Kemphanen Eindhoven – Hammer Eisbären
So, 11.09., 18.30 Uhr: Königsborner JEC – Hammer Eisbären
Fr, 16.09., 20 Uhr: Hammer Eisbären – Ruijters Eaters Geleen
So, 18.09., 19 Uhr: Ruijters Eaters Geleen – Hammer Eisbären
Fr, 23.09., 20 Uhr: Adendorfer EC – Hammer Eisbären
So, 25.09., 18.30 Uhr: Hammer Eisbären – Adenforder EC

Olympia-Qualifikation in Kasachstan
Tilburg Trappers verlegen Heimspiel gegen den Herner EV

​Vom 6. bis zum 9. Februar geht die niederländische Nationalmannschaft auf große Reise – und mit ihr zahlreiche Spieler des Oberligisten Tilburg Trappers. Denn dann ...

Schock am Westbahnhof nach 1:9 gegen Hamburg
„Totalausfall“ soll sich bei den Moskitos Essen nicht wiederholen

​Nichts lief zusammen an diesem Sonntagabend, nur eine kurze gute Phase zu Beginn des zweiten Drittels brachte etwas Hoffnung auf Seiten der Moskitos Essen, doch die...

Sechs-Punkte-Wochenende perfekt
ERC Sonthofen feiert Erfolge gegen Waldkraiburg und Höchstadt

​In der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd gewinnt der ERC Bull Sonthofen knapp mit 3:2 beim EHC Waldkraiburg. Am Sonntag folgte ein 9:6 gegen die Höchstadt Alliga...

EVL-Verteidiger geht ab sofort in der Oberliga Nord aufs Eis
Manuel Neumann bis zum Saisonende bei den Füchsen Duisburg

Manuel Neumann trägt in der entscheidenden Phase der Saison 2019/20 das Trikot der Füchse Duisburg....

Höchste Heimniederlage für Essen seit 2012 – Duisburg schafft Anschluss
9:1! Crocodiles Hamburg demontieren Essener Moskitos

​Es war ein Nachholspieltag in der Oberliga Nord mit Favoritensiegen. Einzig die Partie der Hamburger in Essen stand zur Disposition, aber die Crocodiles bewiesen be...

EV Füssen gewinnt mit 5:3
Selber Wölfe trauern vergebenen Chancen nach

​In einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Selber Wölfe dem EV Füssen mit 3:5 (0:1, 2:2, 1:2) geschlagen geben. ...

Rosenheim besiegt ECDC Memmingen mit 5:1
Begeisternde Starbulls düpieren den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend einen deutlichen Heimsieg gegen den unangefochtenen Tabellenführer ECDC Memmingen Indians feiern können. ...

DSC verpasst Chance, Abstand zu verkürzen
Deggendorf unterliegt mit 3:4 bei den Blue Devils Weiden

​Trotz phasenweiser Überlegenheit konnte der Deggendorfer SC am Sonntagabend die Chance nicht nutzen, auf den Tabellenführer Memmingen Punkte gutzumachen. Mit 3:4 un...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 31.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Indians Hannover
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Krefelder EV Krefeld
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 31.01.2020
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Peiting Peiting
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Füssen Füssen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!