Der Countdown in Ilmenau läuft

In zwei Monaten starten die Drachen durchIn zwei Monaten starten die Drachen durch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Samstag, 20. Oktober, wird um 10 Uhr die neue Heimspielstätte des EHC Thüringen eröffnet. Die Ilmenauer Eishalle wird am Samstag von Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber feierlich eingeweiht. Am gleichen Tag werden die Black Dragons ihr erstes Spiel auf dem neuen Eis austragen. Gegner sind die Kickelhahn Rangers Ilmenau aus der Thüringenliga. Ab 17.30 Uhr treten beide Mannschaften gegeneinander an. Das Kräftemessen beider Teams findet allerdings in einer Art Mixpartie statt. Teile der Drachen-Mannschaft werden für die Kickelhahn Rangers auflaufen und Spieler des SV TU Ilmenau streifen sich das rote Trikot der Black Dragons über. Beide Mannschaften möchten mit diesem Spiel Werbung für die Sportart Eishockey im Ilm-Kreis machen.

Parallel zu diesem Spiel wird der Vorverkauf in der neuen Eishalle Ilmenau für das erste Pflichtspiel am Sonntag, 28. Oktober, um 18 Uhr gegen die Eisbären Berlin Juniors weitergeführt. Wie es aussieht, wird es an der Abendkasse keine Sitzplatzkarten mehr geben. Der Vorverkauf lohnt sich also.