Dem Kräfteverschleiß Tribut gezollt

Dem Kräfteverschleiß Tribut gezolltDem Kräfteverschleiß Tribut gezollt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Team von Trainer Andreas Pokorny zollte dem hohen Kräfteverbrauch Tribut und unterlag den Füchsen mit 1:5 (0:1, 1:1, 0:3). „Das ist schade“, war Trainer Andreas Pokorny enttäsucht. „Wir gingen voll ans Limit und haben teilweise mehr als nur gut mitgehalten, daher ist das Ergebnis vielleicht ein bisschen zu hoch ausgefallen.“

Die Duisburger, die aufgrund der Witterungsbedingungen erst eine Stunde vor Spielbeginn in Werries eintrafen, nahmen zunächst wie erwartet das Heft in die Hand. Die Young Stars verfingen sich besonders in der Anfangsphase in Zeitstrafen. Doch LHH fand zunehmend einen besseren Zugang zur Begegnung und agierte auch in 3:5-Unterzahl clever und geschickt. In der neunten Minute kamen die Gastgeber erstmals ernsthaft gefährlich vor das Duisburger Gehäuse. Jiri Svejdas Schuss wurde jedoch geblockt. In numerischer Überlegenheit kam das Pokorny-Team zu weiteren hochkarätigen Möglichkeiten. Jaroslav Buchal scheiterte am Gästekeeper und Vanek im Nachsetzen (10.). Erst als die Hammer wieder zwei Akteure weniger auf dem Eis hatten, schlugen die Füchse in Person von Alexander Selivanov zum 0:1 zu (16.).

Gleich nach dem Seitenwechsel hatte LHH die Antwort parat, als Buchal zum 1:1 ausglich (22.). Die Young Stars gaben weiter Gas, um die Chance, die sie gegen die Mannschaft von der Wedau hatten, zu nutzen. Allerdings schlich sich eine leichte Phase der Lethargie ein, die die Gäste in Unterzahl nutzten die Führung durch Diego Hofland wiederherstellten (29.). Hamm fing sich wieder und hatte mehrere Gelegenheiten zum erneuten Remis, allerdings vergab Karl Jasik zunächst nach einem Gegenstoß (34.), dann nach einem Buchal-Pass (38.). Die größte Möglichkeit bot sich jedoch Svejda freistehend (40.). Auch im Schlussabschnitt war LHH um den Ausgleich bemüht, den unter anderem Buchal nach Bully im Duisburger Drittel vergab (45.). „Wenn wir das zweite Tor gemacht hätten, würde sich das Spiel vielleicht anders entwickeln“, meinte Hamms Trainer. Doch die Gastgeber legten eine kurze Schwächephase an den Tag. Der Bann der Gastgeber war aufgrund des hohen Kräfteverschleißes kurzzeitig gebrochen. Udo Schafranski (47., 49.), Selivanov (48.) erhöhten für den EV auf 1:5. „Da wurde in zwei Minuten das Spiel entschieden“, war Pokorny mit dieser Phase nicht einverstanden. „Wir machen kleine Fehler, die Duisburg sofort bestrafte.“ Kurz vor Schluss gelang Martin Köchling beinahe noch ein wenig Ergebniskosmetik, sein Schuss von der blauen Linie prallte jedoch am Pfosten ab (59.). Bereits am kommenden Sonntag wartet der nächste harte Brocken auf die Young Stars, wenn Bad Nauheim zu Gast in der Maxi-Eishalle ist. Erstes Bully ist um 18.30 Uhr.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Kanadier spielte mit Connor McDavid im Team
SC Riessersee nimmt TJ Fergus unter Vertrag

Der Kader für die kommende Saison nimmt weiter Form an. Den Verantwortlichen ist es gelungen, den kanadischen Verteidiger TJ Fergus zu verpflichten....

Kapitän der U17-Mannschaft
Jonas Alt rückt in den Oberliga-Kader des Deggendorfer SC auf

Der Deggendorfer SC stattet den erst 16-jährigen Stürmer mit einem Profivertrag aus und hat damit vorerst die Kaderplanungen abgeschlossen. ...

Kommt vom Kooperationspartner Düsseldorfer EG
Philipp Seidel verstärkt die Moskitos Essen

Obwohl der junge Verteidiger höherklassige Angebote hatte, entschied er sich für die Weiterentwicklung bei Oberligist Mosktitos Essen. ...

Planung des Kernkaders vorerst abgeschlossen
Ryley Lindgren schließt sich dem Herforder EV an

Der Herforder Eishockey Verein hat mit dem Kanadier Ryley Lindgren einen weiteren Stürmer für die kommende Saison verpflichtet....

22-jähriger kommt von den Bayreuth Tigers
Marvin Drothen schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers verstärken mit der Verpflichtung des jungen Stürmers ihre Kadertiefe....

21-Jähriger kommt vom Herforder EV
Nicklas Müller wechselt zum Herner EV

Der Oberligist verpflichtet mit dem Nachwuchstalent einen variabel einsetzbaren Akteur....

Weiteres Verteidigertalent für die Rebels
Stuttgart Rebels nehmen Maurice Müller unter Vertrag

Der 20-jährige geht bei den Stuttgart Rebels in seine erste komplette Oberliga-Saison und soll sich dort weiterentwickeln....

Sechs Nachwuchstalente erhalten ihre Chance
SC Riessersee vergibt weitere Nachwuchs-Förderverträge

Nach Louis Waaßmann (Torhüter) und Marion Brlic (Stürmer) erhalten nun sechs weitere Youngster aus dem eigenen Nachwuchs des SC Riessersee die Chance, sich bei der 1...