Deggendorf Fire deklassiert Passau Black Hawks

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das erste Stürmertor seit zwei Spielen war wohl der imaginäre Schalter, der umgelegt wurde, als Thomas Greilinger in Weiden zwei Sekunden vor Schluss einen Treffer erzielen konnte. Seit diesem Tor klappt es mit dem Toreschießen auch bei Deggendorf Fire. Am Freitag in Halle konnte Deggendorf nach fünf Spielen endlich seinen ersten Saisonsieg (6:4) einfahren. Am Sonntag war dann endlich wieder Derby-Zeit. Und dabei feierte der DSC einen 10:3 (1:1, 5:1, 4:1)-Sieg gegen die Black Hawks Passau.

Im ersten Drittel konnte noch keiner das Duell für sich entscheiden. Nach 20 gespielten Minuten zeigte die Anzeigetafel ein 1:1 an. Gomov konnte in der 17. Spielminute aus dem Gewühl vor Reinhard Haider heraus den Führungstreffer erzielen. Doch postwendend fiel der Ausgleich: Schinköthe holte aus zum Schlagschuss, traf die Scheibe nicht richtig, Gegenfurtner im Tor der Gäste war aber trotzdem geschlagen und musste die Scheibe aus dem Tor rausholen. Ansonsten gab es viele Chancen für beide Teams, Deggendorf scheiterte jedoch am eigenen Unvermögen, für Passau hieß die Endstation Reinhard Haider.

Das zweite Drittel begann furios. Erst scheiterte Greilinger noch an der Latte. Keine zwei Minuten später konnte er den Puck im Tor unterbringen. Wer jetzt davon ausging, dass sich Passau zurückkämpft, der wurde bitter enttäuscht. Exakt 25 Sekunden später fiel das 3:1 durch Thomassian, gut eine Minute später traf Kulzer. Auch wenn Sicinski offiziell als Torschütze angegeben wurde. „Ich freue mich für Thomas Kulzer, dass er endlich wieder trifft. Die zwei Tore am Wochenende sind gut für sein Selbstvertrauen“, freute sich Coach Eisenhut über den Torerfolg seines Schützlings. Mit diesem Treffer war es für Gegenfurtner genug, Coach Otto Keresztes brachte nun Sebastian Weiß ins Tor. Der stand noch keine Minute als der Puck erneut im Tor landete. Dieses Mal war tatsächlich John Sicinski der Torschütze, der Weiß eiskalt erwischt hat. Die Abwehr von Passau war deutlich überfordert. Selbst ein Mike Muller, letzte Saison noch einer der punktbesten deutschen Verteidiger, blieb blass. Einer der wenigen Fehler, die Fire an diesem Abend gemacht hat, wurde von Janne Kujala bestraft. Ein Verteidiger stand zu weit vorne, der Finne entwischte ihm und hatte keine Mühe das Tor zu erzielen. Hoffnung keimte noch mal auf für den gut gefüllten Gästeblock. Diese Hoffnungen machte schließlich Tom Collingham zunichte. 30 Sekunden vor der Drittelsirene erzielte er den 6:2-Drittelstand.

Im Schlussabschnitt ging es mit dem munteren Tore schießen weiter. Erneut ein Doppelschlag besiegelte die Passauer Niederliga. Lupzig, Thomassian, Greilinger und Endraß erzielten die vier Tore von Fire im letzten Drittel, während Passau durch Kujala noch einmal Ergebniskosmetik betreiben konnte. Somit stand ein 10:3-Sieg für Deggendorf Fire auf der Anzeigentafel. Die Fans feierten ausgelassen den Sieg, noch lange, als das Spiel bereits beendet war.

Bereits am Dienstag ist Deggendorf Fire zu Gast in Hessen bei den Roten Teufel Bad Nauheim. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Tore: 0:1 (17.) Gomov (Setz), 1:1 (17.) Schinköthe (Greilinger), 2:1 (26.) Greilinger (Dowhayko, Kulzer), 3:1 (27.) Thomassian (Collingham), 4:1 (28.) Sicinski (Kulzer, Collingham/5-4), 5:1 (29.) Sicinski (Schinköthe, Greilinger/5-4), 5:2 (33.) Kujala (4-5), 6:2 (40.) Thomassian (Collingham, Endraß), 7:2 (43.) Lupzig (Simbeck), 8:2 (44.) Thomassian (Endraß, Collingham), 9:2 (47.) Greilinger (Sicinski, Saßmannshausen), 10:2 (48.) Endraß (Saßmannshausen, Thomassian), 10:3 (56.) Kujala (Gantschnig, Popp). Strafen: Deggendorf 14 + 10 (Weinzierl), Passau 22.

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg