Deggendorf feiert Derbysieg

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat die Mannschaft von Deggendorf Fire einige Geschenke an die Fans verteilen können. Bereits vor dem Spiel: Denn die Fans konnten sich über die Rückkehr von sechs Verletzten freuen: John Sicinski, Thomas Kulzer, Anthony Pallotta, Louis-Philippe Boucher, Nico Wolfgramm und Alexander Klostereit waren bereit, um im Derby gegen die Passau Black Hawks zu spielen. Und am Ende konnte der DSC sogar einen 9:7 (1:1, 4:1, 2:3)-Auswärtssieg bejubeln.

Vor ausverkauftem Haus im Passauer Ice Gate begann ein munteres Spiel. Eine doppelte Überzahl nutzte Passau, um in der zehnten Minute in Führung zu gehen. Auch in der Folge hatten die Passauer Chancen, aber immer war Reinhard Haider auf seinem Posten und verhinderte weitere Tore der Gastgeber. Kurz vor der Drittelpause musste auch ein Passauer auf die Strafbank – genau zwei Sekunden vor der Sirene erzielte Mike Sullivan den Ausgleich.

Nach der Drittelpause dauerte es genau 99 Sekunden, bis die Fans von Deggendorf Fire wieder Grund zum Jubeln hatten. Wieder in Überzahl war es John Sicinski, der einen Pass von Mike Sullivan zur 2:1-Führung nutzen konnte. In der Folge übernahm Fire immer mehr das Ruder und man hatte gute Chancen, die Führung weiter auszubauen. In der 30. Minute war es wiederum Mike Sullivan, der von Anthony Pallotta bedient wurde und mit seinem zweiten Treffer auf 3:1 für Deggendorf erhöhte. Nach diesem Tor wechselte der Passauer Trainer Klaus Feistl Daniel Huber im Tor gegen Sandro Agricola aus. Eine Minuten später verkürzten die Black Hawks im Powerplay auf 2:3. Das brachte Deggendorf aber nicht aus dem Konzept. In der 39. Minute war es erst Dominik Retzer, der auf einen Pass auf von Stefan Huber das 4:2 markierte. Nur 37 Sekunden später legte Anthony Pallotta das 5:2 nach.

Dominik Retzer erhöhte in der 45. Minute gar auf 6:2. Kaum eine Minuten später waren die Hausherren zwar mit dem 3:6 zur Stelle, doch Jeff White sorgte in der 49. Minute für das 7:3 und damit für die Vorentscheidung. Passau kam noch auf 5:7 heran, mehr war aber für die Gastgeber nicht drin.

Tore: 1:0 (9:43) Bucheli (Desloges, Vogl/5-3), 1:1 (19:58) Sullivan (White, Sicinski/5-4), 1:2 (21:39) Sicinski (Sullivan, White/5-4), 1:3 (29:19) Sullivan (Pallotta, Weinzierl), 2:3 (30:41) Desloges (Popp, Krymusa/5-4), 2:4 (38:06) Retzer (Huber S., Hengen), 2:5 (38:43) Pallotta (Sullivan, Sicinski), 2:6 (44:51) Retzer (White, Boucher M.-A./5-4), 3:6 (45:48) Krymusa (Vogl, Desloges), 3:7 (48:07) White (Pallotta, Huber D.), 4:7 (55:16) Feistl (Desloges), 5:7 (57:25) Krymusa (Desloges, Vogl/5-4). Strafen: Passau 10, Deggendorf 10. Zuschauer: 1987.

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb