DEB veröffentlicht Oberliga-SpielpläneDer Norden startet am 23. September, der Süden eine Woche später

Das Duell zwischen Halle und Oberliga-Meister Tilburg steigt am zweiten Spieltag. (Foto: Imago)Das Duell zwischen Halle und Oberliga-Meister Tilburg steigt am zweiten Spieltag. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In der kommenden Saison 2016/17 setzt sich das 16-köpfige Teilnehmerfeld der Oberliga Nord wie folgt zusammen: Rostock Piranhas, EHC Timmendorfer Strand, Crocodiles Hamburg, ESC Wedemark Scorpions, Hannover Scorpions, EC Hannover Indians, EC Harzer Falken, FASS Berlin, ECC Preussen Berlin, Icefighters Leipzig, Saale Bulls Halle, Black Dragons Erfurt, EV Duisburg, Herner EV, ESC Wohnbau Moskitos Essen und Tilburg Trappers.

Die Hauptrunde der Oberliga Nord startet am 23. September in Form einer Einfachrunde mit 30 Spielen und endet am 8. Januar 2017. Klar ist inzwischen, dass die Punkte aus dieser Runde in die sich anschließende Runde der besten und der schlechteren Acht übernommen werden. Das ergab eine Umlauf-Abfrage des DEB unter den Vereinen. Der Verband wollte die Clubs in dieser Frage in die Entscheidung einbinden.

Zum Saisonstart können sich die Fans auf einige attraktive Paarungen freuen: So trifft der Oberliga-Meister Tilburg Trappers vor heimischem Publikum auf Herne, während Vorrundensieger Duisburg beim ECC Preussen Berlin antritt. Ein Topspiel ist ebenfalls die Partie Hannover Indians gegen Leipzig. Hamburgs nun höchstklassiger Verein, die Crocodiles um Ex-Nationalspieler Christoph Schubert, starten ebenfalls zu Hause und empfanden im Nordderby die Rostock Piranhas.

In der Oberliga Süd werden in dieser Saison zwölf Mannschaften an den Start gehen. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus den folgenden Clubs zusammen: EV Regensburg, EC Peiting, EV Landshut, Selber Wölfe, Tölzer Löwen, Deggendorfer SC, ERC Bulls Sonthofen, Blue Devils Weiden, EHV Schönheide 09, EHC Waldkraiburg, Höchstadt Alligators, EV Lindau Islanders.

Der Spielbetrieb startet eine Woche nach der Nord-Runde, sprich am 30. September in Form einer eineinhalbfach-Runde mit 32 Spielen. Ende der Hauptrunde ist der 15. Januar 2017.

Gleich zu Beginn der Saison steht im Süden das Topspiel zwischen dem letztjährigen Meister der Oberliga Süd EV Regensburg und dem VER Selb sicherlich im Mittelpunkt des Interesses. Für volle Ränge dürften auch die Begegnungen zwischen den Tölzer Löwen und dem ERC Bulls Sonthofen sowie von Bayernliga-Meister EHC Waldkraiburg und dem EV Landshut sorgen. Die beiden anderen Aufsteiger Höchstadt (in Peiting) und Lindau (in Weiden) starten auswärts.

Die ersten vier Spieltage:

Oberliga Nord

23. September:

Tilburg Trappers – Herner EV
EC Hannover Indians – Icefighters Leipzig
EC Harzer Falken – ESC Wedemark Scorpions
EHC Timmendorfer Strand – Hannover Scorpions
ECC Preussen Berlin – EV Duisburg
FASS Berlin – Black Dragons Erfurt
Crocodiles Hamburg – Rostock Piranhas
Wohnbau Moskitos Essen – Saale Bulls Halle

25. September:

Saale Bulls Halle – Tilburg Trappers
Herner EV – EC Hannover Indians
Icefighters Leipzig – EC Harzer Falken
ESC Wedemark Scorpions – EHC Timmendorfer Strand
Hannover Scorpions – ECC Preussen Berlin
EV Duisburg – FASS Berlin
Black Dragons Erfurt – Crocodiles Hamburg
Rostock Piranhas – Wohnbau Moskitos Essen

30. September:

Saale Bulls Halle – EV Duisburg
Black Dragons Erfurt – Rostock Piranhas
Tilburg Trappers – EHC Timmendorfer Strand
EC Harzer Falken – EC Hannover Indians
Wohnbau Moskitos Essen – Crocodiles Hamburg
FASS Berlin – ECC Preussen Berlin
Hannover Scorpions – Herner EV
ESC Wedemark Scorpions – Icefighters Leipzig

2. Oktober:

Herner EV – ESC Wedemark Scorpions
EC Hannover Indians – Tilburg Trappers
Icefighters Leipzig – Hannover Scorpions
EHC Timmendorfer Strand – EC Harzer Falken
ECC Preussen Berlin – Wohnbau Moskitos Essen
EV Duisburg – Black Dragons Erfurt
Crocodiles Hamburg – FASS Berlin
Rostock Piranhas – Saale Bulls Halle

Oberliga Süd

30. September:

EHC Waldkraiburg – EV Landshut
Deggendorfer SC – EHV Schönheide
EC Peiting – Höchstadter EC
Blue Devils Weiden – EV Lindau Islanders
EV Regensburg – Selber Wölfe
Tölzer Löwen – ERC Sonthofen

2. Oktober:

EV Landshut – Deggendorfer SC
EHV Schönheide – EC Peiting
Höchstadter EC – Blue Devils Weiden
EV Lindau Islanders – EV Regensburg
Selber Wölfe – Tölzer Löwen
ERC Sonthofen – EHC Waldkraiburg

7. Oktober:

Deggendorfer SC – Höchstadter EC
EC Peiting – EV Landshut
EV Regensburg – EHV Schönheide
EHC Waldkraiburg – Selber Wölfe
Tölzer Löwen – EV Lindau Islanders
Blue Devils Weiden – ERC Sonthofen

9. Oktober:

EV Landshut – Blue Devils Weiden
EHV Schönheide – EHC Waldkraiburg
EV Lindau Islanders – Deggendorfer SC
Selber Wölfe – EC Peiting
Höchstadter EC – Tölzer Löwen
ERC Sonthofen – EV Regensburg

Ice Dragons holen weiteren Letten
Rustams Begovs wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV besetzt die zweite Kontingentstelle mit einem weiteren lettischen Spieler und verpflichtet Rustams Begovs. Der 27-jährige Stürmer wechselt vom HK Z...

Überraschender Transfer
Jaroslav Hafenrichter wechselt von Augsburg nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Vom DEL-Club Augsburger Panther wechselt mit Jaroslav Hafenrichter ein prominenter Angreifer an d...

Eigengewächs wieder da
Pius Seitz kehrt zum EV Füssen zurück

​Als Topscorer des Füssener DNL-Teams war Pius Seitz 2018 zum EC Peiting gewechselt. Während der EVF zu diesem Zeitpunkt noch in der Bayernliga beheimatet war, wollt...

Neuzugang aus Landshut
Angreifer Max Brandl wechselt nach Rosenheim

​Max folgt Max nach Oberbayern: Nach Maximilian Hofbauer wechselt nun auch der 33-jährige Angreifer Maximilian Brandl vom DEL2-Team des EV Landshut an die Mangfall u...

Stürmer kommt von den Krefeld Pinguinen
Patrick Klöpper wechselt zu den Hannover Scorpions

​Mit Patrick Klöpper haben die Hannover Scorpions einen Angreifer verpflichtet, der in der vergangenen Saison bei den Krefeld Pinguinen in der DEL und seit seinem 15...

Abschied vom SC Riessersee
Urgestein Uli Maurer beendet mit 36 Jahren seine Karriere

​Das Hoffen und Bangen hat ein Ende: Uli Maurer hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen – keine erfreulich für die Verantwortlichen und die Fans des SC Rie...

Verteidiger kommt aus Bietigheim
DEL2-Meister Benjamin Hüfner wechselt nach Herne

​Der Herner EV hat Benjamin Hüfner verpflichtet. Der Verteidiger wurde in der letzten Saison, zum dritten Mal in seiner Karriere, DEL2-Champion mit den Bietigheim St...

Neuzugang von den Hannover Scorpions
Christoph Koziol wechselt zum Herforder EV

​Verstärkung für den Sturm – der Herforder EV vermeldet mit Christoph Koziol den nächsten Neuzugang. Der Stürmer wechselt von den Hannover Scorpions nach Ostwestfale...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!