David Lüngen unterstützt die Außerirdischen

Ratinger Ice AliensRatinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich habe in den letzten Jahren immer wieder einige Spieler der Ice Aliens besucht, nun wurde es Zeit, eine Dauerkarte zu kaufen“, sagt David Lüngen, der sich auf eine spannende Saison am Sandbach freut. „Es wird viele aufregende Derbys geben. Wenn die Mannschaft weiterhin so stark spielt wie zuletzt gegen Duisburg, dann traue ich ihr viel zu.“

Auch nach dem ersten Wochenende in der Oberliga West lohnt sich der Kauf einer Dauerkarte noch. Zum Preis von circa 16 Partien kann man die verbleibenden 19 Heimspiele der Oberliga-Hauptrunde am Ratinger Sandbach erleben und damit bares Geld sparen. Mitglieder der Ice Aliens sparen sogar noch mehr.

Angabe in der Reihenfolge (Einzelpreis, Dauerkarte, Mitglieder):
Stehplatz Erwachsene 8 Euro / 130 Euro / 110 Euro
Stehplatz Jugendliche 3 Euro / 48 Euro / 28 Euro
Sitzplatz Erwachsene 10 Euro / 160 Euro / 140 Euro
Ermäßigt 6 Euro / 95 Euro / 75 Euro
Familienkarte 20 Euro / 350 Euro / 290 Euro
VIP-Karte 30 Euro / 500 Euro / 440 Euro

Die Dauerkarten gelten für alle Meisterschaftsspiele der Oberliga West (ohne Verzahnung mit Nord/Ost). Familienkarten gelten für zwei Erwachsene und maximal drei Kinder in Begleitung ihrer Eltern. Als Jugendliche gelten Personen zwischen 7 und 17 Jahren. Ermäßigte Karten sind nur gegen Vorlage eines Nachweises zu erwerben.

Dauerkarten, die über das Internet-Formular auf der Homepage der Ratinger Ice Aliens verbindlich bestellt werden, können zu den üblichen Öffnungszeiten der Geschäftsstelle sowie etwa eine Stunde vor einem Heimspiel bezahlt und abgeholt werden.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...