Das Team der Icefighters schrumpft

Das Team der Icefighters schrumpftDas Team der Icefighters schrumpft
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Verein gibt bekannt, dass einige Spieler den Verein verlassen. Während Stephan Hoffert bereits in der Saisonvorbereitung mitteilte, ab Dezember berufsbedingt kürzer zu treten und in die 1b-Mannschaft der Icefighters zu wechseln, entschieden sich die Spieler Gräser, Bleidorn, Nestler und Knoke dazu, nach dem Rücktritt von Uwe Gräser, ebenfalls das Weite zu suchen. Torhüter Steffen Lenz muss aus beruflichen Gründen kürzer treten. Mannschaftskapitän Marc Jordan und Andre Niemeyer haben sich wochenlang nicht gemeldet und werden somit aus dem Kader gestrichen.

Ein weiterer Abgang ist Stürmer Stefan Gebauer. Durch einige Vorkommnisse, die innerhalb der Mannschaft und des Vereins für Unruhe gesorgt haben, hat der Vorstand dem Spieler nahe gelegt, sich nach einem neuen Verein umzusehen. Gerüchten zu folge, wird Gebauer zurück in seine Heimat Hamburg wechseln.

Der vorerst letzte Spielerwechsel betrifft Stürmer Maik Gatzka. Er teilte am Dienstag mit, die Saison bei seinem alten Verein, den Hannover Young Indians, in der Jugend-Bundesliga zu beenden.

Der Vorstand sprach am Dienstagabend nach der 90-minütigen Trainingseinheit mit der Mannschaft über die jüngsten Entwicklungen im Mannschaftskader. Das Signal des Teams war eindeutig: „Wir wollen die Saison anständig beenden.“ Dabei wurde auch mitgeteilt, dass die Spieler Michael Kopke und David Jasieniak das Vertrauen des Vorstands haben und die Saison als Trainergespann beenden werden. Durch den Weggang von Marc Jordan, wird künftig Martin Gapinski das Amt des Mannschaftskapitäns übernehmen.

„Wir danken den noch hier Spielenden, dass sie die Saison mit Anstand beenden wollen“, sagte Jan Wagner, Vorstandsmitglied der Icefighters. „Auf der anderen Seite sind wir aber auch sehr enttäuscht von den Spielern, die dem Verein in einer angespannten, sportlichen Situation den Rücken gekehrt haben. Wir haben im Sommer Rahmenbedingungen für die Spieler geschaffen, die es in Salzgitter seit vielen Jahren nicht gab (z.B. Ausrüstungen, Beitragsfreiheit)“. Und weiter: „Nach dem gestrigen Gespräch wissen wir nun, auf welche Spieler wir uns verlassen können. Dies werden wir auch mit Hinblick auf künftige Planungen mit einbeziehen und berücksichtigen.“

Nichts desto trotz geht die Saison weiter. Das Team gastiert am Sonntag in Hamburg-Farmsen. Dort warten ab 19 Uhr die Crocodiles Hamburg.

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau