Das Sorgenkind kommt - Insolventer ERC Haßfurt gastiert in Bayreuth

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Sie waren dem Absturz noch im Frühjahr knapp entkommen. Genau wie der ESV Bayreuth rangen auch die Haßfurt Sharks vor Saisonbeginn mit dem Finanztod. Am vergangenen Freitag kam dann der Rückschlag, der den Aufbruch vom April endgültig beenden könnte: Der ERC Haßfurt musste Insolvenzantrag stellen. Das Spiel am Freitag (19.30 Uhr) in Bayreuth ist dennoch gesichert.

Aber derzeit ist der Sport in den Hintergrund gerückt. Mit bangen Blicken beobachten die Oberligavereine die Vorgänge in Unterfranken. Fällt Haßfurt, geraten wohl auch andere in Stolpern; Heimspiele würden fehlen und damit einige dringend benötigte Einnahmen. Der Untergang der Haie könnte eine Kettenreaktion auslösen, denn eine Reihe anderer Vereine in der Oberliga Nordost gilt zumindest als finanziell angeschlagen.

Dass in Haßfurt die Rettungstat vom Frühjahr jetzt im Herbst noch einmal wiederholt werden kann, wird von vielen angezweifelt. Dem Verein fehlen nach Informationen der Bayerischen Rundschau die Masse und das Vermögen, um die Außenstände zu begleichen und die Saison finanziell abzusichern. Noch in den kritischen Tagen des Frühjahrs hatte der Haßfurter Stadtrat seine Stadtwerke zu einem 20.000-Euro-Kredit für den Verein gezwungen, an eine Rückzahlung glaubte in der Chefetage der Stadtwerke schon damals niemand.

Selbst der Ausrüster der Mannschaft, eine Firma aus dem Ruhrgebiet, wollte zuletzt seine Leistungen nur noch gegen Vorkasse erbringen. Da kommt es erschwerend hinzu, dass Spieler in einer unbedachten Aktion nach dem 6:2-Sieg gegen die Revier Löwen Oberhausen vom vergangenen Sonntag ihre Schläger an Fans verschenkten. Nun fehlt die Ausrüstung und muss neu eingekauft werden – eine weitere Belastung des Vereins. Selbst der vorläufige Insolvenzverwalter beurteilt die Lage „äußerst kritisch“, wie es in einer am Mittwoch verbreiteten Pressenotiz heißt. Allerdings sei die Sanierung des Vereins noch möglich – zumindest theoretisch.

Klar ist, dass nur die Ausgliederung der Mannschaft in eine GmbH mit frischen Sponsorengeldern die Situation entschärfen könnte. Aber gerade die schlechte Sponsorenlage hat den Verein nach offiziellen Angaben in die derzeitige Lage gebracht. Ein angeblicher Großsponsor, von dem nur das anonyme Pseudonym „Mister X“ bekannt ist, habe beim ERC einsteigen wollen, hieß es. Doch dann sei er vergangene Woche in letzter Minute abgesprungen. Drei weitere Sponsoren, die im Frühjahr Finanzspritzen zugesagt hatten, hätten zudem bis heute nicht gezahlt. Bürgermeister Rudi Eck sieht mit Blick auf die Wirtschaft seiner Stadt keine Großsponsoren, die den Verein retten könnten. Vielmehr müsse die finanzielle Last auf viele Schultern verteilt werden, sagte er gegenüber dem Haßfurter Tagblatt. Aber: „Dafür haben wir doch gar nicht genug Schultern.“ Da half es nicht viel, dass zumindest der Zuschauerschnitt die Kalkulation des ERC übertraf.

Im Gegensatz zu Haßfurt sorgt der ESC Dresden in der Liga für positive Schlagzeilen. Denn sportlich läuft es meist sehr rund für die Sachsen, die sich seit Wochen an der Tabellenspitze sonnen. 28 von 36 möglichen Punkten haben die Eislöwen bisher eingesackt, nur drei Mal verließen sie als Verlierer das Eis. Da konnten auch gelegentliche Ausrutscher, etwa am vergangenen Freitag beim 1:4 gegen Höchstadt, das Selbstvertrauen kaum ankratzen. Der ESV Bayreuth hat jedenfalls an Dresden keine guten Erinnerungen: Beim ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in dieser Saison kassierten die Tigers eine bittere 0:7-Niederlage. (Ingo Schorlemmer)

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Mittwoch 03.03.2021
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Freitag 05.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Tilburg Trappers Trappers

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg