„Das muss die Timmendorfer Eishockey-Familie sein“

„Das muss die Timmendorfer Eishockey-Familie sein“„Das muss die Timmendorfer Eishockey-Familie sein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Deutsch-Schweden Jesper Delfs im Vorjahr haben sich die Beachboys in diesem Sommer mit einem „richtigen“ Schweden verstärkt. Der Verteidiger Dennis Andersson läuft ab sofort für den EHC Timmendorfer Strand auf. Vor der anstehenden Saison stand der 22-Jährige für ein kurzes Interview zur Verfügung.

Wie haben Sie sich in den ersten Wochen am „Strand“ eingelebt?

Sehr gut, danke! Ich spreche zwar noch kein Deutsch, kann aber immerhin ein paar Brocken verstehen. Trotzdem war die Integration ins Team kein Problem. Die Jungs helfen mir, wo sie können, und haben mir meine ersten Tage echt leicht gemacht. Überhaupt scheint hier im Ort jeder jeden zu kennen, das macht vieles einfacher. Das muss dann wohl die berüchtigte „Timmendorfer Eishockey-Familie“ sein.

Wie kam denn der Kontakt zu den Beachboys zustande?

Ich wollte mal ein neues Land kennenlernen und Deutschland schien mir da eine gute Option. Also habe ich mich ein bisschen informiert und letztlich den EHCT kontaktiert. Ich habe dann eine Einladung zum Probetraining bekommen und habe mich da anscheinend einigermaßen vernünftig angestellt.

Für die Fans der Beachboys sind Sie natürlich noch ein unbeschriebenes Blatt – wie würden Sie Ihr Spiel charakterisieren?

Ich denke, ich bin eher ein defensiv ausgerichteter Verteidiger, der hart arbeitet und alles für das Team gibt. Zudem habe ich gelesen, dass ich technisch und läuferisch ganz okay sein soll.

Sie haben zuletzt in der 2. Division in Schweden (vierthöchste Liga) gespielt. Wie würden Sie die Liga im Vergleich zur Oberliga in Deutschland einschätzen?

Das ist nach nur einem Pokal- und zwei Testspielen gegen Oberliga-Konkurrenten natürlich schwer zu beurteilen, zumal ich leider im Pokal noch nicht spielberechtigt war und zuschauen musste. Aber ich denke, im Großen und Ganzen nehmen sich beide Ligen vom Niveau her nicht viel.

In Timmendorf sind ja nahezu alle Spieler berufstätig, gehen noch zur Schule oder studieren. Was treiben Sie abseits des Eises?

Ich studiere in Schweden Ingenieurwesen. Ich habe gerade mein zweites von fünf Jahren erfolgreich abgeschlossen. Für die anstehende Eishockey-Saison ruht das Studium aber erst einmal, und ich will mich ganz auf Eishockey konzentrieren und nebenher noch ein bisschen Deutsch lernen.

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
3 : 0
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 2
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
4 : 2
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb