Das Märchen der Neuwieder Bär(ch)en

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Allmählich wird`s unheimlich. Die Neuwieder Bären verschafften sich mit vier Zählern am vergangenen Wochenende ein kleines Polster auf einen Nicht-Play-off-Platz. Dem Sensationspunkt in Essen (1:2 nach Penaltyschießen) folgte ein dramatischer 5:3 (1:1, 0:1, 4:1)-Erfolg gegen den EV Ravensburg. Am Westbahnhof spielte die Mannschaft von Trainer Fred Carroll im Rahmen ihrer begrenzten Möglichkeit einmal mehr herausragend. Selbst nach dem Führungstreffer der Gastgeber verließen die Bären nicht ihre Linie, während die Moskitos zunehmend ungeduldiger spielten. Das Ergebnis: Georg Havliks Tor sicherte den Bären ein nie erwarteten Punkt bei den Moskitos. Es hätten sogar drei sein können, wenn Dave Stevens und Jens Hergt ihre Hundertprozentigen kurz vor Schluss verwandelt hätten. Das holten die Bären gegen den EV Ravensburg nach. Wie in den letzten Spielen zu beobachten, langten die Deichstädter vor allem im Schlussabschnitt zu. Glück hatten die Gastgeber, dass vor dem entscheidenden 4:3 durch Waldemar Gomov die Gäste in ihrer Druckphase nicht ihrerseits zur Führung kamen. "55 Minuten waren beide Mannschaften gleichwertig, dann haben wir einen Stellungsfehler gemacht", klagte Gäste-Trainer Jiri Neubauer, dessen Mannschaft in der Meisterrunde bereits die dritte Niederlage durch Gegentore ab der 55. Minute hinnehmen musste. Alles andere als zufrieden war Neuwieds Übungsleiter Fred Carroll. "In den ersten 40 Minuten haben wir ohne Biss und Verantwortung gespielt. Vielleicht haben einige den Gegner unterschätzt, nachdem wir in der Vorrunde Ravensburg dreimal bezwungen hatten." Auch das Thema dünner Kader wollte Carroll nicht gelten lassen. "Ravensburg hatte freitags ein schweres Spiel und die Busfahrt nach Neuwied in den Knochen." Gespannt darf man nun sein, wie das so oft realitätsferne Neuwieder Umfeld auf die augenblickliche Lage reagiert. Nachdem es vor Wochenfrist nach der München-Niederlage in Internetforen überzogene Kritik gab, waren die Lobeshymnen auf die bemerkenswerte Neuwieder Leistung an diesem Wochenende äußerst spärlich. Da ist das Schlimmste zu befürchten, wenn es mal wieder realistische Ergebnisse geben sollte gegen Mannschaften, die deutlich besser besetzt sind als die Bären. (lim)


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Goalie kommt aus Bad Nauheim
Hammer Eisbären verpflichten DEL2-Torhüter Maximilian Meier

​Die Hammer Eisbären geben die Verpflichtung von Maximilian Meier bekannt. Der 24-jährige Torhüter wechselt vom EC Bad Nauheim zu den Eisbären und bringt wertvolle D...

Lettisches Trio der Moskitos weiter vereint
Vertragsverlängerung von Edmunds Augstkalns in Essen

Der lettische Verteidiger Edmunds Augstkalns verlängert um weitere zwei Jahre beim ESC Moskitos Essen. ...

Wunschspieler von Coach Len Soccio
Connor Hannon ist erster Kontingentspieler der Rostock Piranhas an

Die Rostock Piranhas haben mit Connor Hannon einen offensivstarken Verteidiger verpflichtet. ...

Erfahrung von zwei Spielzeiten für DEL-Klub Bremerhaven
Stürmer Fedor Kolupaylo wechselt von Selb nach Bietigheim

Von den Wölfen aus Selb wird Stürmer Fedor Kolupaylo in der kommenden Saison für die Bietigheim Steelers auf Torejagd gehen. ...

Erfahrung von knapp 300 Oberliga-Spielen
Verteidiger Maurice Becker schließt sich Bayreuth an

Die Bayreuth Tigers haben für die kommende Saison die Defensive mit dem 26-jährigen Maurice Becker verstärkt....

22-jähriger kommt aus höchster Spielklasse Österreichs
Luis Ludin wechselt nach Heilbronn

Die Kaderplanung der Heilbronner Falken für die anstehende Oberliga-Saison schreitet weiter voran....

28-jähriger stand zuletzt bei Iserlohn Roosters unter Vetrag
Kevin Reich wechselt zu Oberligist Hannover Scorpions

DEL-Torhüter Kevin Reich schließt sich für kommende Saison den Hannover Scorpions an und möchten dem Oberligisten zum Aufstieg in die DEL2 verhelfen....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....