Das Garmischer Team nimmt Form an – Rückkehr von Guidarelli

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Rechtzeitig zum Trainingsbeginn Mitte August ist die Mannschaft des SC Riessersee nahezu komplett. Das Team, das nach der letztjährigen Pleite völlig neu aufgebaut werden musste, präsentiert sich als Mischung aus hoffnungsvollen Nachwuchskräften, zurück gekehrten Routiniers und Kontingentspielern. Wobei sich die Verpflichtung Letzterer nicht ganz so einfach gestaltete, wie es sich Geschäftsführer Bader vorgestellt hat. Grund dafür ist natürlich, wie so oft, das liebe Geld: Bader wird nicht müde vorzurechnen, dass er genau 35000 Euro pro Monat für die Gehälter zur Verfügung hat, und keinen Cent mehr.



Doch jetzt konnte der SCR endlich Vollzug melden: Nach dem kanadischen Verteidiger Neil McCann wurde als zweiter Neuzugang dessen Landsmann Dave Noel-Bernier präsentiert. Dieser ist im deutschen Eishockey kein Unbekannter. Vor zwei Jahren stürmte er für die EA Kempten und erzielte dabei in einer Oberligasaison sagenhafte 83 Punkte. Nachdem sein damaliger Trainer Georg Holzmann hieß, ist es nicht sehr verwunderlich, dass er jetzt in Garmisch anheuerte. So kaufte der jetzige SCR-Coach wenigstens nicht die Katze im Sack.



Ähnlich verhält es sich mit dem dritten ausländischen Neuzugang T.J. Guidarelli. Er spielte bereits eineinhalb Jahre für den SC Riessersee und begeisterte zusammen mit seinem Landsmann Aron Fox die Fans in der zweiten Bundesliga. Nach der Insolvenz stürmten die beiden recht erfolgreich für Innsbruck in der ersten österreichischen Liga. Während Fox dann aber von Freiburg engagiert wurde, fand sein Kumpel T.J. erstaunlicherweise keinen neuen Arbeitgeber. Was lag für Ralph Bader also näher, als dem Publikumsliebling ein Angebot des SCR zu unterbreiten, zumal T.J. in Garmisch mittlerweile auch familiär gebunden ist. Zwei Wochen lang dauerte der Poker, bis der amerikanische Stürmer am Sonntag endlich seine Unterschrift unter den Vertrag leistete. Während Guidarelli wohl finanzielle Einbußen in Kauf nahm, musste auch Bader Zugeständnisse machen: Zähneknirschend stimmte er einer Ausstiegsklausel für einen höherklassigen Club im Vertrag zu. Angesichts des drohenden Lockouts in der NHL und der damit verbundenen Spielerschwemme aus Übersee scheint dieses Risiko allerdings kalkulierbar zu sein.



Damit sich Guidarelli ohne seinen Kumpel Fox im Team nicht so einsam fühlt, wurde vom SCR gleich noch der US-Boy Peter Runkel verpflichtet. Der 25-jährige Verteidiger spielte mit den beiden bereits bei der Minnesota State University zusammen und wird von Kennern der Eishockeyszene mit reichlich Vorschusslorbeeren bedacht. Somit ist nur noch eine Kontingentstelle frei, um die zurzeit Jordan Mabley und Grant Buckley Probe spielen. Beide können im Testspiel gegen Bad Tölz am kommenden Samstag (18 Uhr) begutachtet werden. Dieses Match findet im Rahmen des alljährlichen Stadionfestes statt, dessen Erlös zu gleichen Teilen dem e.V. und der GmbH zu Gute kommt. (an)

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...