Daniel Jun verlässt die Wölfe nach sieben Jahren

Daniel Jun verlässt die Wölfe nach sieben JahrenDaniel Jun verlässt die Wölfe nach sieben Jahren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach langem Zögern und, wie er selbst sagte, „schweren Herzens“ entschied sich der 33-jährige Topscorer für einen Tapetenwechsel und sucht in der Landesliga Bayern als Spielertrainer bei den Höchstadt Alligators eine neue Herausforderung.

In der Saison 2004/05 von den Bayreuth Tigers ins Erzgebirge gewechselt  bestritt Daniel Jun seitdem insgesamt 224 Pflichtspiele für die Wölfe und kam dabei auf beeindruckende 280 Tore und 429 Vorlagen. Über sieben Jahre spielte er im EHV-Trikot und trotz vieler lukrativer Angebote hielt er bis auf einem kurzzeitigen Gastspiel 2006 in Leipzig den Wölfen stets die Treue. Nicht nur wegen seiner vorbildlichen und ehrgeizigen Einstellung als ehemaliger Kapitän, Topscorer oder Spielertrainer, sondern auch wegen seines Engagements im Verein, im Nachwuchsbereich und auch außerhalb der Eisfläche hat er mit maßgeblichen Anteil daran, dass sich der Eishockeysport in Schönheide in den letzten Jahren weiterentwickelt hat und über die regionalen Grenzen hinaus bekannt wurde.

Die Liste seiner persönlichen Erfolge vor und hinter der Bande des EHV Schönheide 09 sprechen für sich. Mit seinem kongenialen Sturmpartner Miroslav Jenka führte er stets die Scorerlisten in der Regional- und Oberliga an.

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs